MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Berlin-Buch

Eine glamouröse Sternfahrt 2022

Einmal im Jahr treffen sich alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der McDonald's Kinderhilfe Stiftung zu einer Ehrenamtstagung, der Sternfahrt. In diesem Jahr war Berlin an der Reihe und unser Team verbrachte ein grandioses und durchaus glamouröses Wochenende. Highlight waren neben den Workshops, dem intensiven Austausch untereinander und dem Galaabend >Golden Twenties< vor allem die Ehrung unserer Jubilare.

Mit Glanz und Glamour: das ehrenamtliche Team aus dem Ronald McDonald Haus und der Oase auf dem Weg zur Gala >Golden Twenties<
Unsere Jubilare, die seit 5 Jahren unser Haus und die Oase unterstützen: Nadine Hupke sowie Sieglinde und Andreas Striedieck, hier gemeinsam mit Adrian Köstler, Vorstand der McDonald's Kinderhilfe Stiftung und Christian Bäcker, Direktor Kommunikation und Fundraising. Herzlichen Dank!
10 Jahre Ehrenamt! Wir gratulieren und sagen von Herzen Danke an Winfried Richardt, Gabriela Gurcke, Martina Flotow und Bettina Lübke.
Eine schöne Gelegenheit, einmal ganz in Ruhe intensiv miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen.
Unsere Ladies aus dem Ronald McDonald Haus mit goldenem Glanz auf dem Weg zur Gala
... auch unsere Herren lassen sich ganz zeitgemäß sehen: Vom mondänen Edelmann bis zum Zeitungsjungen ist alles dabei.
Das gesamte Team aus Berlin-Buch: Über so viel Begeisterung und Unterstützung bei den wöchentlichen Arbeitseinsätzen sind wir unendlich dankbar und happy.
So wunderbar solch ein Wochenende auch ist, am Ende sind alle glücklich und vor allem auch k.o. Ihr Lieben, ruht euch aus - wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Haus und Oase.

>>Endlich konnte sie nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder stattfinden: Die Sternfahrt der McDonald's Kinderhilfe Stiftung für alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen. Auch die Ehrenamtskoordinatorinnen und hauswirtschaftlichen Assistentinnen der 22 Ronald McDonald Häuser und den sechs Oasen in Deutschland waren selbstverständlich dabei. So waren >20 Jahre Sternfahrt< und >35 Jahre Kinderhilfe< Anlass für drei sehr schöne Tage.

Mit dem Estrel-Hotel in Berlin-Neukölln als Veranstaltungsort hatten wir BerlinerInnen die kürzeste Anreise. Seit Erhalt der Einladung mit dem Thema >Golden Twenties< gab es ein großes Thema: wie man dem Motto mit entsprechendem Outfit gerecht werden kann.

Los ging es wie immer am Freitagabend. Bei herrlichem Sommerwetter hatte die Stadtrundfahrt auch für einige BerlinerInnen manche >Wissenslücke< über unsere Stadt parat. Im Restaurant Spindler und Klatt an der Spree konnten wir unter dem Slogan >Berliner Luft< bei Essen und Trinken die Gelegenheit für Gespräche nutzen, auf die wir so lange verzichten mussten. Im Laufe des Abends wurde mit einer kurzen Rede und der Kinderhilfe-Ehrennadel für ihre Arbeit auch den Ehrenamtlichen gedankt, die 2022 ein Jubiläum feiern. Wir freuen uns mit unseren TeamkollegInnen und sind stolz, dass auch wir Bucher dabei auf der Bühne vertreten waren. So gratulieren wir Nadine, Andreas und Sieglinde zu 5 Jahren Ehrenamt und vor allem Winnie, Gaby, Martina und Bettina zu 10 Jahren. Alle vier sind seit der Eröffnung des Hauses treu und mit viel Einsatz jede Woche dabei.

Am Sonnabend warteten dann Workshops mit vielfältigen und sehr interessanten Themen auf uns. Vom Englischkurs, über >Intelligente Schlagfertigkeit< , >Akupressur zur Stressbewältigung< bis hin zu Themen wie >Kalligrafie/Handlettering< war (fast) alles dabei.

Abends stand ein weiterer Höhepunkt an: Die Gala unter dem Motto >Golden Twenties<. Hier zeigte sich, dass die im Vorfeld ausgetauschten Tipps und Ratschläge ihre Früchte trugen, denn alle strahlten in einfallsreichen und auf die 20er Jahre abgestimmten Outfits. Sänger und Moderator Jo van Nelsen und sein Pianist läuteten den Abend sehr heiter und unterhaltsam ein und entführten uns mit Texten, Chansons und Kabarett in die Zeit der Goldenen 20er Jahre.

Wie immer war die Gala der richtige Rahmen für eine kurze Dankesrede und die Verleihung der Kinderhilfe-Ehrennadel an die Ehrenamtlichen, die schon 15 oder 20 Jahre dabei sind. Die Grußworte vom Stiftungsratsvorsitzenden der McDonalds Kinderhilfe Marcus Lettschulte sorgten für Aufmerksamkeit und Anklang.

Für die ebenfalls traditionelle musikalische Überraschung sorge in diesem Jahr Aretha Franklin - oder zumindest ihr talentiertes Double -  auf der Bühne und als nach dem offiziellen Teil später DJ Tom Tom auflegte, fand der Abend kein Ende. Es wurde geschwatzt, gelacht und natürlich ausgiebig getanzt und mitgesungen. Der goldene Fächer, den alle als Accessoire zur Gala geschenkt bekamen, war für den lauen Sommerabend genau das Richtige und die großartigen Outfits kamen nochmal richtig zur Geltung. Ein rauschendes Fest bis zum frühen Morgen, das wohl nur richtig nachempfinden kann, wer dabei war.

Nach einer kurzen Nacht folgte am Sonntagvormittag einen Vortrag von Zukunftsforscher Prof. Dr. Minx zum Weltgeschehen und den derzeitigen Krisen mit vielen Hinweisen für die täglichen Herausforderungen. Auch der von Adrian Köster, Vorstand der Kinderhilfe, gegebene Rückblick und Ausblick mit Informationen zu aktuellen Bauvorhaben war sehr interessant.

Ein letztes Hightlight war die große Tombola. Auch wenn keiner aus unserem Hause bei den großen Preisen dabei war, freuten uns mit den glücklichen gewinnern.Ganz besonders großes Dankeschön bekamen die Organisatoren dieser Reise, die mit Standing Ovation gefeiert wurden. Nach einem Mittagessen vom Pasta-Buffet traten dann alle nach drei wundervollen Tagen, meist etwas erschöpft, die Heimreise an. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.<<

Karin Strack
ehrenamtliche Mitarbeiterin im Ronald McDonald Haus
stellvertretend für das Team & alle Kollegen aus Haus und Oase