MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Cottbus

Die Nähe der Familie hilft diesmal vielfältig und musikalisch

Bewegende Texte, unterschiedliche Rhythmen, mitreißende Melodien - das Benefizkonzert im Cottbuser Konservatorium für das Ronald McDonald Haus Cottbus begeisterte. Von Rap bis Klassik – Musiker und Konzertgäste engagierten sich mit großem Herz für Familien schwer kranker Kinder.

Unsere Künstler um Schirmherrin Dagmar Frederic, Dr. Georg Schwabe und das Elternhaus-Team
Dagmar Frederic
Stimmungsvoll, mit ganz viel Charme führte Dagmar Frederic durch den Abend
Rund 150 Gäste lauschten im schönen Saal des Cottbuser Konservatoriums der musikalischen Vielfalt
Unsere Musiker mit großem Herz

Dank Schirmherrin Dagmar Frederic, den Künstlern Carmen Schubert, Riccardo Gunder, Jay Ova, Dice Pacino,"Träumer & Menschen" und dem begeisterten Publikum beim Benefizkonzert im Cottbuser Konservatorium kann das Ronald McDonald Haus Cottbus mit rund 1.800 Euro Spenden weiteren Familien mit kranken Kindern helfen.

Klassik, Rap, Musical- und Schlagermusik, selbst komponierte Songs oder Welthits in erstklassigem Klang im Cottbuser Konservatorium. Das Programm war vielfältig und die Schirmherrin des Elternhauses der Lausitz, Dagmar Frederic, führte mit Charme und Witz durch den musikalischen Abend. Eines hatten alle Künstler gemein: Sie traten ohne Gage für die Familien im Elternhaus auf und jeder begeisterte das Publikum auf seine Art. Chefarzt der CTK-Kinderklinik, Dr. Georg Schwabe, fand bewegende Worte wie wichtig die Nähe der Familie bei kranken Kindern ist. Das Spendenhaus füllte sich im Laufe des Abends und so kamen 1.757,60 Euro zusammen. Genutzt wird jeder Spendeneuro um den Eltern die Nähe zu ihrem kranken Kind zu ermöglichen, während diese stationär im Krankenhaus behandelt werden. Das haupt-und ehrenamtliche Team freute sich über diesen wunderschönen Abend und das tolle Spendenergebnis.


15.11.2017