MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Cottbus

SommerMUTmachgeschichten

Ein Glück, dass nun nach der langen Trockenzeit endlich wieder Regen in die Lausitz kommt. Familien, die lange Sommerwochen im Elternhaus gewohnt haben, sind Freude geworden und bleiben in Kontakt, auch wenn sie nun wieder im eigenen Zuhause angekommen sind. Tatkräftig haben einige Väter bei der Gartenarbeit geholfen und die Geschwisterkinder sind mit den Gießkannen rumgeflitzt. Und so haben nicht nur unsere Kübelpflanzen die Hitze gut ausgehalten.

Ein Sommergrillabend, den die Familien am Wochenende organisiert haben.
Ein Bällebad und Papa Marcel am Grill.
Stolz auf dieses schicke Sommergrill-Buffet.
Erst hilft Lanea beim Gießen, dann hilft Doris beim Minigolfen.

Matheos Familie ist wieder im eigenen Zuhause, genau wie Leos Familie. Laneas Brüder müssen noch im Hamburger Krankenhaus weiterbehandelt werden und Georgs Familie wohnt noch bei uns im Haus...so "funktioniert" unser Elternhaus. Die Familien erfahren während des Klinikaufenthaltes des Kindes hier ein Zuhause auf Zeit und wenn das Kind stabil und und auf dem Weg zur Gesundung ist, kann die Familie wieder zurück in den eigenen Alltag.

Was bleibt sind die Erinnerungen an Menschen und Erlebnisse, die in schwierigen Zeiten sehr halfen. Das sind die Familien untereinander, unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter oder Besuche von Familien, deren Aufenthalt hier im Haus schon ein paar Monate, machmal Jahre zurück liegt. Ein tröstendes Wort oder ein Lächeln, eine Partie Schach oder eine Tasse Kaffee zur Aufmunterung - manchmal auch die Ruhe im eigenen Apartment - helfen sehr.  

Cottbus, den 17.08.2022