MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Cottbus

Hoffnungsgeschichten, bärenstarke Freundschaften und eine Einladung zum virtuellen Jahresempfang

Wie Freundschaften und Zuversicht uns gemeinsam durch schwierige Zeiten helfen, haben uns 2020 wieder viele Unterstützer gezeigt. Davon berichten wir auch auf unserem virtuellen Jahresempfang am 25.02.21.

Die Schwestern Liz und Lea dürfen wieder zusammen spielen.
Sven Schwarze hat als Vater im Haus gewohnt und prüft nun jährlich unser Trinkwasser.
Derzeit draußen bitterkalt und innen sehr warm und hoffnungsvoll.

Unsere Patin des Apartments 8.2 ist Marina Züchner. Anteil, Mitgefühl und ein großes Herz für andere Menschen zeichnen sie aus. Sie schrieb auch unsere Hoffnungsgeschichten auf und freut sich gemeinsam mit uns, wenn die Familien im Elternhaus Kraft und Zuversicht tanken.

Schön, wenn diese Hoffnungsgeschichten wahr werden. Firmen, Vereine, Privatpersonen, ganz Junge und Ältere - so unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Möglichkeiten, sich für die Familien im Elternhaus der Lausitz einzusetzen. Machen Sie sich eine Bild davon - am 25.02.21 noch virtuell und im Laufe des Jahres hoffentlich ganz persönlich.

Hier geht es zu unserem Virtuellen Jahresempfang: www.jahresempfang-virtuell.de.

Am 25. Februar um 18.00 Uhr ist es soweit, gleich heute anmelden. Wir freuen uns sehr auf Sie!

23.02.21