MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Erlangen

Großer Erfolg beim dritten SOLOCharity Ride

Über 70 FahrerInnen sind am 19. Juni für das Ronald McDonald Haus und die Oase in Erlangen an den Start gegangen und haben Spenden für Familien schwer kranker Kinder gesammelt. Insgesamt konnten bisher so fast 10.000 € für den Standort in Erlangen gesammelt werden. 

Der Gewinner unseres Herzenstrikots Simon trägt sein neues Trikot voller Stolz.
Für die Fahrer gab es im Innenhof eine Verpflegungsstation.
Auch Sonja ist für unser Haus in die Pedale getreten und hat Spenden für das Ronald McDonald Haus Erlangen gesammelt.
Das Team >Rummbummler< ist kreuz und quer durch Erlangen geradelt und hat so auf die Arbeit der Ronald McDonald Oase aufmerksam gemacht.
>Team Christoph< hat über 3700 € an Spenden gesammelt. Die Familie hat selbst vor 12 Jahren im Ronald McDonald Haus gewohnt.

Über 70 FahrerInnen sind am 19.06.2022 für das Ronald McDonald Haus Erlangen an den Start gegangen und haben beim dritten SOLOCharity Ride der McDonald’s Kinderhilfe Spenden für Familien schwer kranker Kinder gesammelt. Bei Temperaturen über 30 Grad radelten einige der Sportler über 100 Kilometer, während die ganz jungen Teilnehmer es bei einer Runde mit dem Laufrad zur Eisdiele beließen. Doch ganz gleich, wie viele Kilometer geradelt wurden, das Anliegen war bei allen TeilnehmerInnen das Gleiche: Radeln. Spenden. Gutes tun!    

Am Ronald McDonald Haus in der Turnstraße haben die MitarbeiterInnen des Hauses eine Verpflegungsstation aufgebaut und so konnten die vorbeifahrenden Teams einen Zwischenstopp einlegen und sich mit Obst, Eis, kühlen Getränken oder einer Bratwurst vom Grill mit neuer Kraft für die nächsten Kilometer stärken.

Ein besonderer Moment war, als Familie Schrapel in den Hof kam. Das >Team Christoph< hatte schon vorher über 3000 € Spenden gesammelt und bei Freunden, Bekannten und über die örtliche Presse auf das Anliegen der McDonald’s Kinderhilfe aufmerksam gemacht. >Vor 12 Jahren war diese Unterkunft für uns ein Segen, weil jeden Tag nach Erlangen und zurück, wäre nicht machbar gewesen.<, sagt Ramona Schrapel, die selbst im Haus gewohnt hat: >Wir wollen etwas zurückgeben<.

 Auch Sohn Simon ist fleißig mitgeradelt. >Ich hätte nicht gedacht, dass wir so viele Spenden sammeln werden. Das macht richtig Spaß!<, freut sich Simon und man merkt ihm an, wie stolz er ist. Als er dann auch noch das Herzenstrikot des Ronald McDonald Hauses entgegen nehmen darf, ist der Tag für ihn wirklich ein gelungener.

Die Spendenaktionen für unser Haus sind weiterhin geöffnet und wir freuen uns über jede noch so kleine Spende für die gefahrenen Kilometer: https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/wie-sie-helfen-koennen/solocharity-ride-2022/solocharity-ride-2022-spendenaktion/

 

21.06.2022