MDK mdk-logo
Haus Homburg
Unser
Ronald McDonald Haus
Homburg

Karin Roschel und der Ladies Day mit tollem Erlös

Philipp Leon Altmeyer mit Karin Roschel

Zum mittlerweile 16. Mal veranstaltete Karin Roschel ihr Benefizturnier zugunsten verschiedener Hilfsprojekte. Beim Ladies Day wurde diesmal ein Startgeld erhoben und es gab eine reichlich bestückte Tombola. Die Zahl von 43 Teilnehmerinnen zeigt deutlich, wie sehr dieses Turnier geschätzt wird. Und so kamen am Ende rund 2400,00 Euro zusammen, die nun an den Verein Herzkrankes Kind e.V., an das Ronald McDonald Haus in Homburg und an den Kinderhospizdienst Saar gehen. Als besondere Zugabe hatte sie den Sänger Philipp Leon Altmeyer eingeladen, der durch seine Halbfinalteilnahme bei „The Voice of Germany“ bekannt geworden war. Der 22-jährige Völklinger, der ohne Gage auftrat, war der krönende Abschluss eines gelungenen Golftages auf dem Katharinenhof. Wir sagen ganz herzlichen Dank an Karin Roschel, die sich schon seit vielen Jahren für das Ronald McDonald Haus in Homburg engagiert.

02.07.2018

Wir danken allen Spendern von Herzen.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Da sportliche Spenden-Events in bisher gewohnter Form zur Zeit nicht möglich sind, steigen wir solo aufs Rad. Starte am Sonntag, 28. Juni 2020, allein oder mit Deiner Familie Deine persönliche Tour und unterstütze Familien schwer kranker Kinder!

Zu Fasching gute Laune und viel Spaß verbreiten - so ist das Männerballett BSB Sand bei seinen Auftritten unterwegs. Diesmal gab es dazu auch noch soziales Engagement.

Die Eltern der kleinen Rosi haben lange im Ronald McDonald Haus Homburg gewohnt und als Dank hat die Tante von Rosi eine ganz zauberhafte Spendenaktion ins Leben gerufen.

So, oder so ähnlich, haben sich das wohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Kaufland Sankt Ingbert gedacht und beim Hitscherhoffest für eine tolle Spende gesorgt.

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert die Um- und Neugestaltung des Hobbyraums im Ronald McDonald Haus Homburg mit 3.000 Euro.

Bürgermeister Michael Forster, überreicht 1.000 Euro für das Elternhaus in Homburg.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren