MDK mdk-logo
Haus Homburg
Unser
Ronald McDonald Haus
Homburg

Wir im Ronald McDonald Haus Homburg

Jedes Jahr finden im Ronald McDonald Haus Homburg etwa 230 Familien ein Zuhause auf Zeit. Seit 2005 ist das Haus für Familien, deren Kinder in der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Saarlandes behandelt werden, ein Ort des Rückzugs und der Entspannung vom Klinikalltag.

Umgeben von einem kleinen Wäldchen, ist das Ronald McDonald Haus schon durch seine Lage der ideale Ort, um sich zurückzuziehen und auf andere Gedanken zu kommen. Besonders schön lässt sich die Umgebung auf der Außenterrasse des Ronald McDonald Hauses genießen. Bei gutem Wetter bietet dieser Platz eine Möglichkeit in der Sonne zu entspannen und ist bei den Familien im Haus sehr beliebt. 

Trotz der ruhigen Lage ist das Haus nicht weit von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Saarlandes entfernt, Eltern können die Klinik innerhalb weniger Minuten erreichen. Nach einem langen Tag in der Klinik steht die Gemeinschaftsküche bereit, um sich kreativ zu betätigen oder mit anderen Familien auszutauschen. Die Kinder können sich währenddessen in einem Spielzimmer austoben. Bis zu 14 Familien mit schwer kranken Kindern können im Ronald McDonald Haus Homburg wohnen, während ihre Kinder im Universitätsklinikum behandelt werden.

Ihre Ansprechpartner

Diese Menschen sorgen dafür, dass im Ronald McDonald Haus Homburg die Betreuung von Familien mit schwer kranken Kindern reibungslos funktioniert.

Erfahren Sie mehr über unser Team.

Tanja Meiser, Leitung
Tanja Meiser
Leitung
Kathrin Lenhard, Assistentin
Kathrin Lenhard
Assistentin
Susanne Kohler
hauswirtschaftliche Assistentin
Celina Deist
FSJ

Unser Zuhause auf Zeit - ganz aktuell

Hier erfahren Sie, was die Familien und Mitarbeiter im Ronald McDonald Haus aktuell bewegt, wie unser Zuhause auf Zeit unterstützt wird und vieles mehr.

Kraft ist etwas, was man braucht, wenn man als frischgebackene Eltern mit der Krankheit des Kindes, mit Kabeln, Schläuchen, Monitoren, Operationen und der Intensivstation konfrontiert wird. Hier berichtet die Familie von Linus von ihren Erfahrungen.

Zu Fasching gute Laune und viel Spaß verbreiten - so ist das Männerballett BSB Sand bei seinen Auftritten unterwegs. Diesmal gab es dazu auch noch soziales Engagement.

Die Eltern der kleinen Rosi haben lange im Ronald McDonald Haus Homburg gewohnt und als Dank hat die Tante von Rosi eine ganz zauberhafte Spendenaktion ins Leben gerufen.

Das Jubiläumsjahr wurde mit einem besonderen Neujahrsempfang in der Luminanz in Saarbrücken gefeiert. Über 100 Gäste waren der Einladung gefolgt und wollten ihre Glücksmomente aus 15 Jahren Ronald McDonald Haus Homburg mit uns teilen.

So, oder so ähnlich, haben sich das wohl die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Kaufland Sankt Ingbert gedacht und beim Hitscherhoffest für eine tolle Spende gesorgt.

Leckerer Frühstücksduft, ein Hauch von vorweihnachtlicher Stimmung, ganz viel Geschenkpapier und prall gefüllte Nikolaustüten. Der Homburger Freundeskreis war zum gemeinsamen Nikolausfrühstück ins Elternhaus eingeladen.

Die Deutsche Postcode Lotterie fördert die Um- und Neugestaltung des Hobbyraums im Ronald McDonald Haus Homburg mit 3.000 Euro.

Bürgermeister Michael Forster, überreicht 1.000 Euro für das Elternhaus in Homburg.

Preisträger des 7. Town & Country Stiftungspreises für das Bundesland Saarland ist dieses Jahr die McDonald´s Kinderhilfe Stiftung mit dem Ronald McDonald Haus Homburg und dem Projekt "Gesund in den Tag".

Weitere News

Miroslav Klose
Schirmherr
Miroslav Klose
Schirmherr
Christian Schwarzer
Freundeskreispräsidentin
Siegrid Getrey-Hagmaier

Ronald McDonald Haus
Homburg
An der Kinderklinik 23
66421 Homburg/Saar

Tel.: 06841 / 16 44 44-0
Fax: 06841 / 16 44 44-4
E-Mail an das Haus

Unser Spendenkonto:
Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN: DE80 5945 0010
1011 5026 61
BIC: SALADE51HOM

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren