MDK mdk-logo
Haus Tübingen
Unser
Ronald McDonald Haus
Tübingen

Ein Leuchtfeuer für Familien: Eröffnung von 8 neuen Apartments in Tübingen

Rund 80 Gäste versammelten sich am 28. Januar im Ronald McDonald Haus Tübingen, um gemeinsam die Eröffnung der acht zusätzlichen Apartments im neuen 3. OG zu feiern. Mit 37 Apartments ist es deutschlandweit das nun größte Elternhaus der Stiftung, in dem jedes Jahr über 800 Familien ein Zuhause auf Zeit finden können. Schirmherr Florian König führte durch den Abend mit vielen emotionalen und schönen Momenten

Eröffneten das neue Stockwerk (v.l.n.r.): Adrian Köstler, Dr. Daniela Harsch, Florian König, Valerie Holsboer, Annika Wilmes und Prof. Dr. Michael Bamberg (Foto: Melanie Schneider)
Florian König und Annika Wilmes führten durch die Veranstaltung (Foto: Melanie Schneider)
Dr. Daniela Harsch überbrachte ein emotionales und kenntnisreiches Grußwort (Foto: Melanie Schneider)
Bei einer Gesprächsrunde wurde über die Entstehung des Erweiterungsbaus informiert
Zu seiner Überraschung erhielt Florian König einen Award für seine 10-jährige Unterstützung als Schirmherr (Foto: Melanie Schneider)
Familie Waßmann berührte die Zuschauer mit ihrer Geschichte (Foto: Melanie Schneider
Unter den Gästen waren auch Anton, Gertrud und Roland Ehrmann (Foto: Melanie Schneider)
Leuchtende Häuschen-Laternen wiesen den Weg nach oben zu den neuen Apartments (Foto: Melanie Schneider)
Im Laufe des Februars können die ersten Familien einziehen (Foto: Melanie Schneider)
Florian König mit Anton und Gertrud Ehrmann im neuen FSJ-Apartment. (Foto: Melanie Schneider)
Wir wünschen allen Familien, dass sie sich wie zuhause fühlen. (Foto: Melanie Schneider)

Nach zehn Monaten Bauzeit war es nun endlich soweit: die Eröffnung der Erweiterung des Ronald McDonald Haus Tübingen konnte gefeiert werden. Acht weitere Familien können ab Februar ein Zuhause auf Zeit finden und ganz nah bei ihrem Kind sein. Für Florian König etwas ganz Besonderes: „Ich erinnere mich noch an die Grundsteinlegung. Wer hätte gedacht, dass wir zehn Jahre später bereits aufgestockt haben und das größte Ronald McDonald Haus in Deutschland sind?“. Die Schirmherrschaft für das Haus ist für den gebürtigen Tübinger und zweifachen Vater seit fast 10 Jahren eine Herzenssache, wofür er im Lauf des Abends von Stiftungsvorstand Adrian Köstler und Stiftungsrätin Valerie Holsboer mit dem Schirmherren-Award der Stiftung ausgezeichnet wurde. 

Welch wichtige Stütze das Haus für Familien schwer kranker Kinder ist, wurde durch einen emotionalen Bericht von Familie Waßmann deutlich, die selbst einige Zeit im Haus gewohnt hatte. „Die Möglichkeit zu haben zumindest am Wochenende wieder als Familie zusammen zu sein, die Gespräche mit anderen Familien – das ist nicht aufzuwiegen.“, so der Vater. Die Gemeinschaft im Ronald McDonald Haus ist etwas Besonderes, das alle Beteiligten prägt, ob Familien, ehrenamtliche Mitarbeiter oder weitere Freunde und Unterstützer. So bedankte sich Hausleitung Annika Wilmes auch bei den Familien dafür, täglich von ihnen lernen zu können: „Ihr zeigt uns jeden Tag, was Zusammenhalt, Durchhaltevermögen und Stärke wirklich bedeuten. Für Euch möchten wir jeden Tag unser Bestes geben.“ 

Durch ihre Zeit in der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie am Universitätsklinikum Ulm weiß auch Dr. Daniela Harsch, Bürgermeisterin der Stadt Tübingen für Soziales, Kultur und Ordnung, wie wichtig solch ein Haus für Familien von kranken Kindern ist; sie dankte insbesondere den ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihre wichtige Arbeit. Dem konnte der Vorstandvorsitzende und Leitende Ärztliche Direktor der Universitätsklinik Tübingen, Prof. Dr. Michael Bamberg, nur zustimmen und betonte in einer gemeinsamen Gesprächsrunde mit Adrian Köstler die gute Zusammenarbeit mit der Stiftung von Beginn an. Vorstand Adrian Köstler konnte in diesem Rahmen auch Informatives zur Entstehung und Planung der Erweiterung berichten und bedankte sich für die unverzichtbare Unterstützung aus der Region: „Die Aufstockung konnte fast ausschließlich über Spenden finanziert werden.“

Gemeinsam ging es dann hinauf in den 3. Stock um die neuen Apartments in Augenschein zu nehmen. Adrian Köstler entzündete symbolisch den Funken und bei einem Glas Sekt konnten die Gäste in aller Ruhe die Räume inspizieren. Beim anschließenden Ausklang des Abends mit Musik und Essen wurden die neuen Apartments als „so schön hell und freundlich“ gelobt. „Wenn der Grund nicht so traurig wäre, würde man in diesen Zimmern wirklich gerne Zeit verbringen.“, so einer der Gäste

Wir hoffen, dass unser Tübinger Haus für alle Familien in einer schweren Zeit weiterhin ein Leuchtfeuer sein wird und ihnen Kraft und Geborgenheit schenken wird. 

28.01.20

Viele fleißige Hände + leckerer Plätzchenduft = eine Spende für das Ronald McDonald Haus Tübingen. Was hinter dieser Gleichung steckt, verraten wir im Artikel. 

Rund 80 Gäste versammelten sich am 28. Januar im Ronald McDonald Haus Tübingen, um gemeinsam die Eröffnung der acht zusätzlichen Apartments im neuen 3. OG zu feiern. Mit 37 Apartments ist es deutschlandweit das nun größte Elternhaus der Stiftung, in dem jedes Jahr über 800 Familien ein Zuhause auf...

Wenn leckerer Grillgeruch, strahlende Gesichter und jede Menge glückliches Kinderlachen auf unserer großen Terrasse zusammen kommen, heißt es wieder: Sommerfest im Ronald McDonald Haus Tübingen. Passend zur Baustelle, anlässlich der Aufstockung des Hauses, stand das diesjährige Fest unter dem Motto:...

Adrian Köstler, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, Anton und Gertrud Ehrmann, Annika Wilmes, Hausleitung, Roland Ehrmann

Vor neun Jahren fand die Grundsteinlegung statt, vor zwei Jahren wurde die Erweiterung beschlossen und nun ist der Ausbau in vollem Gange: Das Ronald McDonald Haus direkt neben dem Universitätsklinikum Tübingen wird um ein Geschoss, in dem 8 Apartments Platz finden, auf dann 37 Apartments...

Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Tübingen

Unter dem Motto >Glücksgefühle< fand am 20. März, dem Internationalen Tag des Glücks, der Jahresempfang in Tübingen statt. Die Gäste erwarteten neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr und einem Ausblick auf kommende Projekte emotionale Einblicke in den Alltag betroffener Familien.

Großes Aufgebot im Ronald McDonald Haus Tübingen: Feuerwehr, Polizei und Rettungswagen standen um das Haus verteilt. Was war passiert? Alle konnten aufatmen: zum Glück gar nichts! Sie alle waren gekommen, um bei unserem Sommerfest den Familien einen schönen Tag voller Erinnerungen zu bescheren.

Was könnte Familien von schwer kranken Kindern in ihrer schwierigen Situation guttun? Unter dieser Fragestellung gründete Manuel Hermann, selbst begeisterter Fotograf, die Initiative "Wolke Hoffnung" und bietet mit ehrenamtlichen Kollegen zusammen kostenlose Fototage für die Familien an.

Unter dem Motto „Herzenswärme“ luden Kinderhilfe Vorstand Adrian Köstler, Schirmherr Florian König und Hausleitung Annika Wilmes zum Neujahrsempfang in das Ronald McDonald Haus Tübingen ein. Gemeinsam blickten sie mit den Gästen auf das Jahr 2017 zurück und auf das Jahr 2018 voraus.

Im Schwabenland heißt der Fasching „Fasnet“ und ein Kostüm ist ein „Häs“. Dies lernte Hausleitung Annika Wilmes bei der Spendenübergabe der Narrenzunft Rottenburg e.V. Kurz vor der Hauptfasnet kamen einige Vertreter in das Ronald McDonald Haus Tübingen und brachten nicht nur viel Interesse mit,...

Trotz einsetzenden Regen jubelten am 6. Mai mehr als 2.000 Zuschauer begeistert den prominenten McDonald’s Kinderhilfe Allstars und dem SV03 Tübingen im Rahmen des Benefizfußballspiels zu. Mit dem Erlös unterstützt der SV03 Tübingen damit das Ronald McDonald Haus in Tübingen.

Das Ronald McDonald Haus Tübingen wird aufgrund starker Auslastung ausgebaut.

Beim Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Tübingen drehte sich in diesem Jahr alles um das Thema „wachsen“. Die Gäste erhielten interessante Einblicke und hatten Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Hausleitung Annika Wilmes und vor allem Vorstand Adrian Köstler hatten außerdem spannende...

Kampfsport und der gute Zweck? Dass das geht, bewies einmal mehr das Team um Heiko Reinhardt vom Budo Circle Konstanz e.V. Bei der zehnten seesys Fight Night in Konstanz gab es hochklassigen Kampfsport und Scheckübergaben für das Sozialpädiatrische Zentrum SPZ Konstanz und das Ronald McDonald Haus...

Einmal im Jahr kochen die Damen des Zonta Clubs Tübingen für die Familien des Ronald McDonald Hauses Tübingen – dieses Jahr bereits zum fünften Mal. So kamen auch bei diesem Kochabend mit Hildegard Kusicka, Gabriele Kiefer und Stefanie Wahle-Hohloch wieder drei Clubmitglieder zu uns ins Haus.

Im Dezember 2016 hatte Daniela Priester im Impuls Fitnessclub zu einer Spendenaktion für das Ronald McDonald Haus Tübingen aufgerufen. Anfang Januar brachte sie gemeinsam mit ihrer Kollegin das großartige Ergebnis vorbei: Ein Spendenhäuschen war mit der tollen Summe von 809,31 Euro prall gefüllt und...

Florian König, Schirmherr des Ronald McDonald Hauses Tübingen, hat den Kaiser-Augustus-Orden der Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval erhalten. Damit wurde sein soziales Engagement für die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung gewürdigt.

Mit einem schönen Geschenk im Gepäck kamen Herr Decker und sein Sohn Thill drei Tage vor Weihnachten ins Ronald McDonald Haus Tübingen und überbrachten die stolze Summe von 373 Euro. Diese war bei einer Tombola zustande gekommen die Thills Mutter organisiert hatte. Sie und ihr Mann waren 2012 selbst...

Ab heute rollt der Ball wieder im Ronald McDonald Haus Tübingen. Dank der Spende von Christan Urban ist unsere Spielecke wieder mit einem tollen Tischkicker ausgestattet. Groß und Klein können sich bei wilden Turnieren endlich wieder schön austoben und ihre Sorgen vielleicht für ein paar Momente...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren