MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Tübingen

Herzenswärme – Jahresempfang 2018

Unter dem Motto „Herzenswärme“ luden Kinderhilfe Vorstand Adrian Köstler, Schirmherr Florian König und Hausleitung Annika Wilmes zum Neujahrsempfang in das Ronald McDonald Haus Tübingen ein. Gemeinsam blickten sie mit den Gästen auf das Jahr 2017 zurück und auf das Jahr 2018 voraus.

Familie Bareiß mit Nils und Anni
Familie Bareiß mit Nils und Anni
Teeverkostung von TeeGschwendner, herzlich dekorierter Tisch
Da wird einem warm ums Herz: Teeverkostung von TeeGschwendner
Ein herzhaftes Buffet
Herzhaftes vom Buffet
Vorstand Adrian Köstler im Gespräch mit Gästen
Vorstand Adrian Köstler im Gespräch mit Gästen

Die Bibliothek des Ronald McDonald Haus Tübingen, sonst genutzt zum Spielen und Lesen, war mit rund 50 Gästen gut gefüllt. Schirmherr Florian König und Hausleitung Annika Wilmes führten durch das Programm und blickten zunächst auf ein ereignisreiches Jahr 2017 zurück. Als Höhepunkt wurde natürlich das erfolgreiche Fußball-Benefizspiel zugunsten des Tübinger Hausses hervorgehoben und bei einigen Bildern konnten auch all jene einen Eindruck gewinnen, die am Spieltag selbst nicht kommen konnten. Danach berichtete Adrian Köstler, Vorstand der Kinderhilfe Stiftung, vom Jubiläumsjahr der Stiftung und die Gäste erfuhren, welche Projekte 2018 anstehen. Erfreut hörten sie, dass die Aufstockung des Ronald McDonald Haus Tübingen um weitere acht Zimmer konkrete Züge annimmt und man zuversichtlich ist, noch in diesem Jahr beginnen zu können.

Kleines starkes Herz

Danach wurde es „herzig“: Prof. Hofbeck, Ärztlicher Direktor der Kinderkardiologie, veranschaulichte in einem kurzen Vortrag, welche Maßnahmen ein Arzt bei einem sogenannten „Herzkind“ ergreifen kann und was ein Herzfehler alles sein kann. Familie Bareiß, deren kleiner Sohn Nils ein solches Herzkind ist, erzählte im Anschluss aus Elternsicht, was es bedeutet von der Diagnose Herzfehler zu erfahren und wie es sich anfühlt, sein Baby auf der Intensivstation besuchen zu müssen. Die Gäste erfuhren außerdem, wie beruhigend es für Familien ist, dass das Ronald McDonald Haus in unmittelbarer Nähe zur Klinik ist und wie wichtig es ist, dass die Familie hier einen Platz hat, an dem auch das Geschwisterkind willkommen ist und man trotz der schwierigen Situation einfach zusammen sein kann. 

Im Anschluss konnten es sich die Gäste bei einer Tasse Tee warm ums Herz werden lassen: TeeGschwendner unterstützte den Abend wunderbar mit einer leckeren Teeverkostung und beantwortete alle Fragen rund um den Tee. Mit Leckereien vom Buffet und angeregten Gesprächen klang ein toller Neujahrsempfang 2018 aus.

Wir möchten uns herzlich bei allen bedanken, die uns bei diesem schönen Abend unterstützt haben, insbesondere bei TeeGschwendner Tübingen und unseren großartigen ehrenamtlichen Mitarbeitern.

21.02.18