MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Tübingen

Weiter wachsen – Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Tübingen

Beim Jahresempfang im Ronald McDonald Haus Tübingen drehte sich in diesem Jahr alles um das Thema „wachsen“. Die Gäste erhielten interessante Einblicke und hatten Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Hausleitung Annika Wilmes und vor allem Vorstand Adrian Köstler hatten außerdem spannende Neuigkeiten zu verkünden.

Prof. Dr. Christian Poets, Familie Konzmann, Hausleitung Annika Wilmes, Vorstand Adrian Köstler
Prof. Dr. Christian Poets, Familie Konzmann, Hausleitung Annika Wilmes, Vorstand Adrian Köstler (v.l.n.r.)
Austausch untereinander
Austausch untereinander

Unter dem Motto „Nähe ist… Zusammen wachsen“ kamen 32 Gäste im Ronald McDonald Haus Tübingen zusammen. Bei einem frühlingshaften Holunder-Sekt und Häppchen trafen sich die Gäste in der Bibliothek des Hauses und wurden kurz danach von Hausleitung Annika Wilmes begrüßt. Sie bedankte sich bei allen Anwesenden für ihr Erscheinen und hieß alle herzlich willkommen. „Zusammen wachsen hat im Haus die verschiedensten Bedeutungen: „Wir Hauptamtlichen wachsen über die Zeit mit unseren großartigen Ehrenamtlichen zusammen, aber auch die Familien im Haus wachsen uns sehr ans Herz und wir freuen uns und leiden mit ihnen.“, erzählte Annika Wilmes. Sie betonte, dass vor allem aber die Familien selbst im Haus zusammenwachsen würden und es schön sei zu sehen, wie sich die Eltern gegenseitig unterstützen. Danach wies sie noch auf ein besonderes Highlight in diesem Jahr hin: Am 06.05.2017 findet in Tübingen ein Fußball-Benefizspiel zu Gunsten des Ronald McDonald Hauses Tübingen statt. Eine Promimannschaft wird gegen eine Auswahl eines Tübinger Vereins antreten und Annika Wilmes freute sich zu verkünden, dass man mit Christian Schwarzer, Oliver Pocher, Timo Hildebrand, Cacau, Kevin Kuranyi und anderen, einige namhafte Spieler für dieses Event begeistern konnte.

Danach ergriff Kinderhilfe-Vorstand Adrian Köstler das Wort. Da die Kinderhilfe in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, war Wachstum natürlich ein gutes Stichwort und er gab einen kleinen Rückblick auf die vergangenen Jahre. Zudem hatte Herr Köstler zum Motto sehr passende Neuigkeiten dabei: Stolz konnte er verkünden, dass der Stiftungsrat zwei Tage vorher bewilligt hatte, dass das Ronald McDonald Haus Tübingen erweitert wird und 7 – 8 neue Zimmer dazubekommt. 

Das Wachstum der Kleinsten

Im Anschluss gab Prof. Dr. Christian Poets, Ärztlicher Direktor der Neonatologie des Universitätsklinikums Tübingen, Einblicke in seine Arbeit und erläuterte wie der Alltag auf einer Frühchen-Station aussieht. Ergänzt wurde sein Vortrag von Frau Corinna Konzmann. Familie Konzmann wohnte 2015 selbst für fast drei Monate im Haus. Frau Konzmann ist Mutter von Zwillingen, die als Frühchen auf die Welt kamen. In einem sehr bewegenden Vortrag, begleitet von einigen Bildern ihrer Zeit in der Klinik und im Haus, erzählte sie ihre Geschichte. Einer der Zwillingsbrüder, Linus, verstarb tragischerweise eine halbe Stunde nach der Geburt und man kann Familie Konzmann für ihre Kraft und Stärke nur bewundern. Der kleine Jonas hingegen ist der ganze Stolz der Eltern und krabbelte/lief quietschfidel zwischen all den Gästen umher. 

Anschließend bat Hausleitung Annika Wilmes die Gäste noch, getreu dem Motto, sich einen Blumentopf zu nehmen und selbst Fresien hineinzupflanzen. Jeder durfte sich die Blumen als Geschenk mit nach Haus nehmen und sie mit Liebe zum Wachsen und Blühen bringen. Danach klang der Abend bei leckeren Snacks und Fingerfood aus.

15.03.17