MDK mdk-logo
Unser
Ronald McDonald Haus
Tübingen

Dem kleinen Kämpfer Jakob ganz nah

Familie Gramer, das sind Mama, Papa, Vivien (14 Jahre), Nelson (12 Jahre) und der kleine Kämpfer Jakob, der am 3. Dezember 2021 in der 26. Schwangerschaftswoche, und damit ganze 14 Wochen zu früh, mit einem Gewicht von 850 Gramm das Licht der Welt erblickte. Seine Familie konnte im Ronald McDonald Haus ganz nah bei ihm bleiben.

Die Herzen der großen Geschwister Nelson und Vivien schlagen für ihren kleinen Bruder Jakob.

Direkt nach der Geburt erhielt Jakob am Universitätsklinikum Tübingen auf der Intensivstation für Früh- und Neugeborene, der Neonatologie, die bestmögliche medizinische Behandlung. Um immer in der Nähe ihres kleinen Kämpfers sein zu können, zog die gesamte Familie am Nikolaustag aus dem 44 Kilometer entfernten Gammertingen nach Tübingen ins Ronald McDonald Haus. Durch das Apartment in unserem Elternhaus kann Familie Gramer ihrem kleinen Jakob in der Zeit des Krankenhausaufenthaltes das schenken, was er am meisten braucht: Liebe und Fürsorge. Darüber hinaus ist die Familie zusammen und kann sich Rückhalt und Trost spenden.

Den Geschwistern Nelson und Vivien gefällt am Ronald McDonald Haus, wie sie selbst sagen, eigentlich alles. Ihre Highlights sind jedoch ganz klar die Spielecke, die Rennbahn und dass es immer wieder frisch gebackenen Kuchen von unseren ehrenamtlichen MitarbeiterInnen gibt. Der kleine Kämpfer machte große Fortschritte und als er ein Gewicht von über drei Kilogramm hatte und er selbständig atmen konnte, durfte die Familie nach ganzen 16 Wochen am 24.03.22 ihren Jakob endlich mit nach Hause nehmen. 

Wir wünschen Famile Gramer von Herzen alles erdenklich Gute.

02.05.22