MDK mdk-logo
Oase Sankt Augustin
Unsere
Ronald McDonald Oase
Sankt Augustin

Tapferer Mateo

Familie Kirk-Arroyo betrat die Oase im Oktober 2018 das erste Mal. Ihr Sohn Mateo wurde seit 2015 wegen Leukämie und einem angeschwollenen Gehirn behandelt. Damals war er noch Patient in einem anderen Krankenhaus. Die Familie wechselte jedoch 2018 in die Kinderklinik nach Sankt Augustin. Die Oase lernten sie gleich am Anfang ihrer Behandlungszeit in Sankt Augustin kennen und sind seitdem dankbar für diesen ruhigen Ort, der es ihnen ermöglicht, sich ein wenig zu entspannen.

Helena und Mateo Kirk-Arroyo

Auch wenn Familie Kirk-Arroyo nicht vor der Krankheit ihres Sohnes fliehen kann, bietet die Oase ihnen doch die Möglichkeit, dem Alltagsstress in der Klinik wenigstens für einen kleinen Moment zu entfliehen.
Seitdem genießt die gesamte Familie inklusive der Oma, die oft unterstützend mit dabei ist, das nachmittägliche Verwöhnangebot und kommt, so oft es ihnen möglich ist. Ein leckeres Stück Kuchen zu essen und einen Kaffee in der Oase zu trinken ist oft der Höhepunkt des Tages. Auch die speziellen Angebote wie z.B. das Kürbisschnitzen um Halloween herum oder die Lesung mit Jana Ina Zarella im Frühjahr 2019 sind der Familie in besonderer Erinnerung geblieben. Jede Abwechslung im Klinikalltag, jede Ablenkung von der herausfordernden Situation sind besondere Momente. Die Oase möchte auch in Zukunft dazu beitragen, besondere Momente zu schaffen und die Familien ein wenig vom Klinikalltag ablenken.

 

Noch mehr tolle Mutmachgeschichten aus den letzten 10 Jahren RonaldMcDonald Oase Sankt Augustin gibt es hier.

04.06.2019

Weitere Familiengeschichten

Familie Kirk-Arroyo betrat die Oase im Oktober 2018 das erste Mal. Ihr Sohn Mateo wurde seit 2015 wegen Leukämie und einem angeschwollenen Gehirn behandelt. Damals war er noch Patient in einem anderen Krankenhaus. Die Familie wechselte jedoch 2018 in die Kinderklinik nach Sankt Augustin. Die Oase...

Familie Cviko war im Sommer 2017 das erste Mal in der Ronald McDonald Oase. Sie waren überwältigt von so viel buntem Leben, den fröhlichen Mitarbeitern inmitten des oft doch eher grauen Klinikalltags. Besonders gerne erinnert sich die Familie und die Geschwister Cviko an die >ehrenamtlichen Engel in...

Seit Ende 2014 ist Familie Bögeholz bereits viele Male in der Kinderklinik Sankt Augustin gewesen.

Janina ist eines der Kinder, von denen wir Großen etwas lernen können. Mit gerade einmal 16 Jahren durchlebt sie, was selbst ausgeglichene Erwachsene nur schwer verkraften. Vielleicht ist sie gerade deshalb auf dem Weg eine aufrechte und mutige Persönlichkeit zu werden.

Neurofibromatose 1. Diese Diagnose und den guten Ratschlag bitte nicht am Abend danach zu googlen bekamen Lauras Eltern als das Mädchen ein Jahr alt war. Sie informierten sich aber doch gleich und beschlossen nach dem ersten Schock über die spontane Genmutation, wunderbare Eltern für ein starkes...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren