MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Kleine Helden ganz groß: Ein Fest voller Superkräfte

Wahrhaft heldenhaft feierte das Kölner RonaldMcDonald Haus in ihrem neunten Jahr gemeinsam mit den Familien das alljährliche Wiedersehen zum Sommerfest. Groß und Klein trauten ihren Augen kaum, als Spiderman, Captain America, CatWoman und WonderWoman um ein Foto fragten und Phantasie Wirklichkeit wurde.

Superhelden
Superhelden ganz nah
Familie Wellen-Ahlert am Grill
Familie Wellen-Ahlert mit viel Herz und guter Laune am Grill
In Spiderman´s Höhle war Geschicklichkeit und viel Mut gefragt.
Die hauptamtlichen Superhelden des Ronald McDonald Hauses Köln
Die hauptamtlichen Superhelden des Ronald McDonald Hauses Köln

Mit farbenfrohen “WOW, BAM und YEAHs“ strahlte beim diesjährigen Sommerfest nicht nur das Elternhaus mit der Sonne um die Wette. Die vielen eingeladenen Familien freuten sich über das heldenhafte Wiedersehen. „Es macht uns jedes Jahr auf neue Spaß in die Welt der Kinder einzutauchen und gemeinsam mit den Eltern unser Zusammenkommen zu feiern. Auf die Reise in die Welt der Supermächte haben wir uns besonders gefreut“ begrüßte Nathalie Funke, Hausleiterin des Elternhauses die Gäste. Viele von ihnen sind dem Haus bereits über Jahre verbunden und blicken dankbar auf ihr Zuhause auf Zeit zurück. Seit bereits acht Jahren schenkt das Haus Familien schwer kranker Kinder einen Ort des Rückzugs und Zuhause seins. Hier tanken sie die Kraft, um ihre Kindern beim Gesundwerden mit Liebe und Geborgenheit zu begleiten.

Ein Fest voller Helden

Die Liebe für die kleinen früheren Patienten war auch beim Sommerfest überall spürbar. So war es im neunten Jahr des Ronald McDonald Hauses endlich an der Zeit, dass die „echten Helden“ ihre Superhelden treffen. Dank der tollen Unterstützung des Vereins „Helden für Herzen“ konnte man das Unmögliche wahr machen. Vier Superhelden ließen Kinderherzen höherschlagen und im Fotoshooting wurde gezeigt, wer der wahre Held ist. Große und kleine Helden konnten ihre Superkräfte unter Beweis stellen und sich zum Superheld küren lassen. Beim Dosen werfen, Thor´s Hammerwerfen, Batman-Suchen und in Spidermans Höhle bewies jeder Mut, Kraft, Geschicklichkeit und Schnelligkeit. Stolz und glücklich liefen die kleinen Helden mit eigener Urkunde Mama und Papa entgegen. Vor und hinter den Spielen haben sich mutige Helden gezeigt, die das Fest so einzigartig gemacht haben. Vielen Dank auch an die Heldenpower der Schüler des Berufskollegs an der Lindenstraße, die die kleinen Gäste mit Bastel-, Schmink- und Spielangeboten unterhalten haben.

Ein Heldendank den vielen helfenden Freunden

Mit der Superkraft der Edelsten und Mutigsten geehrt, freute man sich im Anschluss gemeinsam auf das reichhaltige, liebevoll zubereitete Helden-Buffet mit Kuchen von McCafé, zahlreichen Salaten, Grillfleisch und Würstchen. Gespendet wurde das Fleisch von der Firma OSI, fachmännisch gegrillt von Familie Wellen-Ahlert, den Käse für die Salate spendete das Unternehmen Hochland und die Salate zauberte Familie Kirschner in ihrem Kölner Restaurant „Blauer König“. Auch Oliver Jenniges wurde mit seinen leckeren Crepes wieder als „Glücklichmacher“ von den Familien gefeiert. Für Spannung und Vorfreude sorgte zudem in diesem Jahr wieder die beliebte Tombola. Mit glitzernden Augen liefen die Kinder den tollen Preisen entgegen und freuten sich über ihre Gewinne. Rundum zufrieden blickte das Team des Ronald McDonald Hauses auf einen wundervollen Heldentag. Vielen Dank allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, allen Spendern, Helfern und Gästen, die diesen besonderen Sommerfesttag ermöglicht und mitgestaltet haben.

08.07.17