MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

Sieben auf einen Streich! Fleißige Schülerinnen erobern die Oase

Mit Herz und Hand engagieren sich die Berufsschülerinnen des Berufskolleg Deutzer Freiheit bei ihrem diesjährigen Projekttag in der Kölner Ronald McDonald Oase.

Sieben auf einen Streich: die Schülerinnen des Berufskolleg Deutzer Freiheit beim diesjährigen Projekttag
Hannah und Soumaya zaubern süße und herzhafte Leckereien.
Frühjahrsputz: Dana, Colleen und Leonie bringen alles auf Vordermann.
Kölle Alaaf! Dank Kim und Maike hält der Karneval Einzug in die Oase.
Ein erfolgreicher Projekttag geht zu Ende: Danke für das tolle Engagement!

Jedes Jahr im Januar haben die Schüler des Berufskolleg Deutzer Freiheit die Gelegenheit innezuhalten. Im Rahmen eines sozialen Projekttags schauen sie über den Klassenrand hinaus und können an ganz besonderen Orten erfahren, wie wichtig Nächstenliebe ist. Bereits zum dritten Mal entschieden sich die Berufsschüler für die Kölner Ronald McDonald Oase als Einsatzort.

In so einer Oase verstecken sich viele kleine und große, sichtbare und noch mehr unsichtbare Aufgaben, die alle zusammen die Räumlichkeiten zu dem wunderbaren Ort machen, den Familien kleiner Patienten so schätzen. Um gleich schnell anzupacken, haben sich die sieben angehenden Industriekauffrauen in verschiedene Teams aufgeteilt und mit großer Begeisterung losgelegt. Ob in der Küche, in der Spieleecke oder am Basteltisch - überall waren sie mit vollem Körpereinsatz und ganz viel Herz eine tolle Hilfe.

Hannah und Soumaya bildeten das Backteam und verwandelten Berge von Mehl, Eiern, Zucker und Butter zu tollen süßen Leckereien und begeisterten damit die kleinen und großen Oasengäste. Aber auch für den herzhaften Genuss sorgten sie mit ihren kunstvoll verzierten Brötchen, die innerhalb kürzester Zeit verputzt waren. Die Spielecke der Oase freute sich über einen großen Frühjahrsputz. Verantwortlich dafür zeichneten sich Dana, Colleen und Leonie, die mit Putzeimern, Lappen und Leitern bewaffnet durch die Oase wirbelten. Es wurde sortiert, gewischt und aufgeräumt, bis alles wieder am richtigen Fleck war und in neuem Glanz erstrahlte. Und dass mit vier fleißigen Händen auch innerhalb von vier Stunden der Karneval Einzug in die Oase halten kann, bewies uns das Kreativteam Kim und Maike. Dazu wurde der große Esstisch in der Küche zum Bastelzentrum umfunktioniert und bot genug Platz für das mitgebrachte Bastelmaterial. Buntes Papier, Pappteller, Bänder, Luftschlangen und Filzkugeln verarbeiteten die beiden Kreativen in fröhliche Clowns und farbenfrohe Girlanden, die nun die Fenster verzieren und die Vorfreude auf die "5. Jahreszeit" wecken. 

Herzlichen Dank für so viel soziales Engagement! Das Team der Ronald McDonald Oase freut sich sehr über die Unterstützung der fleißigen Schülerinnen. Und selbstverständlich sind auch die nächsten Jahrgänge wieder herzlich willkommen zum Projekttag in der "Einsatzstelle", die Familien kranker Kinder den anstrengenden Alltag im Krankenhaus erleichtert.  

20.01.20