MDK mdk-logo
Haus Köln
Unser
Ronald McDonald Haus und Oase
Köln

SOLOCharity Ride 2020 – ab auf den Sattel für das Ronald McDonald Haus und Oase Köln

Dieses Jahr ist ja alles ein bisschen anders als sonst. Dass soziales Engagement dank kreativer Ideen dennoch möglich ist, bewies der SOLOCharity Ride 2020, zu dem die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung aufrief: Rund 400 Teilnehmer*innen engagierten sich am 28. Juni bundesweit durch eine Radtour. >Jeder für sich, alle gemeinsam!< Auch für unser Kölner Ronald McDonald Haus und die Oase stiegen viele Teams aufs Rad und traten kräftig in die Pedale für den guten Zweck.  

Ulrich Poreschack, kaufmännischer Leiter bei der GS1 Germany GmbH, ging für das Ronald McDonald Haus Köln an den Start und >erradelte< mit Hilfe seiner Unterstützer stolze 422 Euro!

Das Wetter in Köln hätte schon ein wenig besser sein können. Doch das hat Ulrich Poreschack, kaufmännischer Leiter bei der GS1 Germany GmbH, nicht davon abgehalten, am 28. Juni auf sein Rad zu steigen. Beim diesjährigen SOLOCharity Ride ist er für das Kölner Ronald McDonald Haus an den Start gegangen und hat >mit Spaß an einem großartigen Event teilgenommen.<  Mit Hilfe seiner Unterstützer hat er 422 Euro für das Ronald McDonald Haus gesammelt!  

Auch seine GS1 Germany Kollegen Birgit Schröder, Claudia Schickenberg und Bernd Büker sind dem Aufruf der McDonald’s Kinderhilfe gefolgt und haben fleißig Spenden für das Ronald McDonald Haus erradelt. Seit vielen Jahren unterstützt die GS1 Germany GmbH die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. So hat das Unternehmen beispielsweise eine Apartment-Patenschaft übernommen und organisiert regelmäßig Verwöhn-Abendessen für die Familien schwer kranker Kinder. Aufgrund der derzeitigen Situation sind diese Verwöhnangebote leider nicht möglich. Doch gerade in >solch besonderen Zeiten ist es wichtig zu helfen<, schreibt Birgit Schröder, Lead Shopper Experience, auf ihrer Spendenseite. Der SOLOCharity Ride 2020 sei deshalb eine gute Möglichkeit, sich auf diesem Weg zu engagieren.

Bei den Mitarbeitern der GS1 Germany GmbH möchten wir uns ganz herzlich bedanken! Ebenso bei Christian Hillenberg, der für die >Gothaer Reinsurance Allstars< an den Start gegangen ist sowie bei den >GL-Radlern< aus der Region des Grafen von Berg, die für die Oase Köln kräftig in die Pedale getreten haben und bei ihren Unterstützern 70 Euro sammeln konnten.

Wir freuen uns riesig über so viel Engagement und sportlichen Ehrgeiz trotz Gegenwind und mäßigem Wetter und hoffen, dass sich der Muskelkater am nächsten Tag in Grenzen gehalten hat!

06.07.20

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren