MDK mdk-logo
Unsere
Ronald McDonald Oase
Erlangen

10 Jahre Ronald McDonald Oase Erlangen - Schirmherrin Sarah Connor singt für ihre jüngsten Fans

Schirmherrin Sarah Connor feiert zusammen mit 200 Gästen das 10-jährige Jubiläum der Ronald McDonald Oase Erlangen im Redoutensaal des Theaters. Die Ehrengäste des Festakts Professor Wolfgang Rascher und Oberbürgermeister Dr. Florian Janik blicken auf das letzte Jahrzehnt der ersten Ronald McDonald Oase in Deutschland zurück. 

Dr. Florian Janik, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, Moderatorin Barbara Hahlweg, Adrian Köstler, Vorstand der McDonald's Kinderhilfe Stiftung, Schirmherrin Sarah Connor, Oasenleitung Ines Rauschmaier und Prof. Dr. Wolfgang Rascher, ehemaliger Direktor der Kinder- Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen
Dr. Florian Janik, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, Moderatorin Barbara Hahlweg, Adrian Köstler, Vorstand der McDonald's Kinderhilfe Stiftung, Schirmherrin Sarah Connor, Oasenleitung Ines Rauschmaier und Prof. Dr. Wolfgang Rascher, ehemaliger Direktor der Kinder- Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen
Beim Mitmach-Parcous hatten die Kinder viel Spaß.
Beim Mitmach-Parcous hatten die Kinder viel Spaß.
Marwin und seine Schwester beim Mitmach-Parcours.
Marwin und seine Schwester beim Mitmach-Parcours.
Im Teddybärenkrankenhaus werden die Kuscheltiere der kleinen Gäste untersucht.
Im Teddybärenkrankenhaus werden die Kuscheltiere der kleinen Gäste untersucht.
 Dennis und Max mit Mama Kathleen, Oasenleitung Ines Rauschmaier und Barbara Hahlweg.
Talk über 10 Jahre Oase: Dennis und Max mit Mama Kathleen, Oasenleitung Ines Rauschmaier und Barbara Hahlweg.
Sarah Connor singt für ihre kleinsten Fans.
Schirmherrin Sarah Connor performte live Songs, die von Herzen kommen.
Schirmherrin Sarah Connor performte live Songs, die von Herzen kommen.
Sarah Connor singt für ihre kleinsten Fans.

Mehr als 1.300 Familien schwer kranker Kinder finden jedes Jahr in der Ronald McDonald Oase einen Rückzugsort inmitten des Universitätsklinikums Erlangen. Dennis war eines der ersten Kinder, die das Angebot der Oase genutzt haben. Für ihn war heute ein ganz besonderer Tag: Er hat seine prominente Freundin Sarah Connor wiedergetroffen. Die beiden hatten sich bereits bei der Eröffnung der Oase kennengelernt und Dennis ist seitdem großer Fan der Musikerin. "Ich weiß aus eigener Erfahrung wie wichtig es ist, in der Kinderklinik einen Ort zu haben, an dem man durchschnaufen kann", sagt Schirmherrin Sarah Connor.  

Bereits seit der Eröffnung steht die Musikerin der Erlanger Oase zur Seite, die 2008 als erste Ronald McDonald Oase in Deutschland eröffnet wurde. Prof. Dr. Wolfgang Rascher, ehemaliger Direktor Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen setzte sich für die Eröffnung der Oase ein und ist überzeugt von dem Konzept: "Nach 10 Jahren ist die Oase zu einer Institution geworden und ist nicht mehr wegzudenken. Der allergrößte Dank hierfür kommt von den Kindern und ihren Familien", sagt Prof. Dr. Rascher. 

Bundesweit gibt es sechs Ronald McDonald Oasen inmitten der Klinik, die den kleinen Patienten und deren Familien Ablenkung, Beschäftigung und die nötige Ruhe bieten. Dabei sind die Oasen immer erreichbar für die Ärzte und Krankenschwestern, damit sie die Familien ohne weitere Wartezeiten direkt zum nächsten Untersuchungstermin begleiten können. "In der extremen Belastungssituation eines schwer kranken Kindes brauchen Familien Unterstützung. In unseren Ronald McDonald Oasen haben wir in den letzten 30 Jahren mehr als 90.000 Familien einen Rückzugsort geben können", sagt Adrian Köstler, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. 

In einer weiteren Einrichtung in Erlangen, dem Ronald McDonald Haus, können Familien in unmittelbarer Nähe zur Klinik wohnen, während ihre Kinder in der Kinder- und Jugendmedizin stationär behandelt werden. "Bei all der fortschrittlichen Medizin die wir entwickelt haben -  die Patienten und ihre Familien brauchen mehr als das, auch jenseits von Operationen und Behandlungen müssen sie hervorragend versorgt sein", sagt Dr. Florian Janik, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen. "Das können wir den Patienten bei uns in Erlangen dank der Oase und dem Elternhaus bieten."

Den Abschluss des Festakts bildet ein emotionaler Musikact der Schirmherrin Sarah Connor, der ganz unter dem Veranstaltungsmotto "Herzenssache" stand. 

07.11.18