MDK mdk-logo
Unsere
Ronald McDonald Oase
Erlangen

Erfolgreiches Bandprojekt „Rockin´ Zone“

Der Rotary Club Erlangen-Ohm hatte sich dieses Jahr ein ganz besonderes, neues Benefiz-Event ausgedacht: Anfang November lud er zu einem einmaligen Benefiz-Beatabend mit Live-Musik zugunsten der Oase Erlangen ins Erlanger Kulturzentrum E-Werk ein. Nach einer erfolgreichen Premiere des Bandprojektes „Rockin´ Zone“ konnte nun ein Scheck über 4.000 Euro überreicht werden.

Spendenübergabe – nach einem erfolgreichen Rock-Abend im E-Werk übergeben der Präsident des Rotary Club Erlangen-Ohm, Prof. Peter Hoffmann (li), und der Initiator des Bandprojektes, Peter Nünning (re), den Ergebnis-Scheck an Ines Rauschmaier, Leitung der Oase Erlangen
Soundcheck auf der Bühne im E-Werk
Letzte Vorbereitungen vor dem Auftritt von "Rockin´Zone"

Die eigens zu diesem Anlass gegründete Band bestand aus fünf Musikern, die in dieser Besetzung vorher noch nie gemeinsam gespielt hatten. „Geprobt wurde in überwiegend unvollständiger und wechselnder Zusammensetzung im Keller. Wir waren bis zum Schluss kein einziges Mal alle zusammen, sondern haben in unterschiedlichen Konstellationen geübt und erst am letzten Tag alles zusammengesetzt“, verrät Peter Nünning, der Initiator des Bandprojektes. Durch die Erfahrung der Musiker merkten das die Zuhörer am Auftrittsabend allerdings zum Glück nicht. „Rock“ war das musikalische Thema des Abends, und dieser kam aus vier Jahrzehnten, beinhaltete Stücke aus den 80ern ebenso wie aus den 50ern. Die Clubbühne des Kulturzentrums E-Werk bot für diesen Anlass den perfekten Rahmen: ausreichend Platz für Musiker und Zuhörer, Tanzfläche, Technik und eine Getränkebar.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Rotary Club Erlangen-Ohm, Prof. Peter Hoffmann, und einigen Worten zur Ronald McDonald Oase in der Unikinderklinik durch Leitung Ines Rauschmaier ging es los – und dann wurde gesungen, musiziert und getanzt bis weit nach Mitternacht! Alles für den guten Zweck, denn der Club trug die Unkosten des Abends und fasste anschließend alle Einnahmen aus Eintritt und einem Getränkezuschlag zusammen. Die Endsumme wurde nochmals aufgerundet und so übergaben der Präsident Prof. Peter Hoffmann und der Initiator der Veranstaltung, Peter Nünning, zu Nikolaus eine Spende in sagenhafter Höhe von 4.000 Euro an die Leitung der Oase Erlangen, Ines Rauschmaier.

Im Namen der kleinen Patienten und ihrer Familien sagen wir dem Rotary Club Erlangen Ohm von ganzem Herzen Danke für die tolle Idee und die sagenhafte Umsetzung des Bandprojektes „Rockin´Zone“!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren