MDK mdk-logo
Unsere
Ronald McDonald Oase
Erlangen

Lebkuchen und weitere Süßigkeiten

Jedes Jahr in der Vor-Adventszeit duftet es in der Oase Erlangen köstlich nach Lebkuchen! Dann wird wieder ein großes Lebkuchenhaus gebacken. Wenn dieses fertig ist, sind die Kinder und Eltern eingeladen, beim Verzieren des köstlichen Backwerkes zu helfen.

Und dann fing es auch noch an zu schneien!
Und dann fing es auch noch an zu schneien!
Die Kinder verzieren das Lebkuchenhaus
Süßes Verzieren
Der kleine Henry und sein selbst gebauter Schneemann
Henry freut sich an seinem selbst gebauten Schneemann
Auch kleine Häuschen wurden dekoriert
Auch kleine Häuschen wurden gestaltet
Das Lebkuchenhaus nach der dekorierung
Das Lebkuchenhaus ist fertig!

Es stehen jede Menge Süßigkeiten und Zuckerglasur bereit – ein Bild, das die Herzen von Süßmäulern wahrlich höher schlagen lässt! Und was so alles an ein Lebkuchenhaus dran passt, das erstaunt doch immer wieder! Jeder, der möchte, darf das bunte Haus weiter gestalten: Dachziegel, Tannbäume und Gartenzäune werden dann kreiert. Und vielleicht passt auch noch ein Vorhang aus sauren Schlangen an die offenen Fenster?

Da das große Lebkuchenhaus in der Oase stehen bleiben wird, haben die Mitarbeiterinnen auch kleine Hütten aus Spekulatius vorbereitet, die ebenfalls verziert und im Gegensatz zum großen Lebkuchenhaus auch gerne mit nach Hause genommen werden dürfen. In kleine Tütchen verpackt, eignen sie sich auch als Mitbringsel oder Geschenk. Ja, und neben den verschiedenen Häuschen entstanden zudem einige Schneemänner – natürlich ebenfalls komplett essbar.

Das Lebkuchenhaus hat inzwischen seinen Platz auf der Fensterbank, eingebettet in eine Schneelandschaft und einen Tannenwald, eingenommen und verbreitet von dort einen angenehm süßlichen Duft – wann es wohl angeknabbert werden darf?

29.12.2017