MDK mdk-logo
Unsere
Ronald McDonald Oase
Erlangen

Was wächst denn da am Wegesrand?

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter kommen jeder einzelne jede Woche für 3 Stunden zu uns in die Oase und helfen überall dort mit, wo sie am besten gebraucht werden: Aufnahme von Familien, Hauswirtschaft, Bürotätigkeiten, Kinderbetreuung, Basteln einer neuen Dekoration. Die Aufgaben sind vielfältig und der Einsatz der ehrenamtlichen Mitarbeiter für uns unverzichtbar. Zum Dank für ihre Zeitz laden wir sie jedes Jahr zu einem Ausflug ein, der in diesem Jahr an einem wunderschönen Spätsommertag stattfand.

Ankommen auf einer schönen Streuobstwiese
Picknick unter Obstbäumen II
Was wächst denn da am Wegesrand
Wildkräuter-Picknick zum Abschluss eines informativen Tages

Am Donnerstag Nachmittag hatten wir zu unserem diesjährigen Ehrenamts-Ausflug eingeladen. Zusammen mit einer relativ kleinen Gruppe trafen wir uns bei bestem Spätsommerwetter auf einer schönen Streuobstwiese auf der Anhöhe von Atzelsberg. Dort war unter einem schattigen Kirschbaum und mit vielen einladende Sitzgelegenheiten ein kleines Picknick mit Bowle vorbereitet. Bei netten Gesprächen wurde sich hier erst einmal gestärkt.

Nach einer Stunde kam die Kräuterpädagogin „Wilde Möhre“ - Marion Reinhardt - zu uns. Sie holte uns alle auf einen zweistündigen Kräuterspaziergang rund um die idyllischen Märchenweiher ab. Wir durften viel darüber erfahren, was links und rechts des Weges gerade wächst, was es für Inhaltsstoffe hat und wie es zur Ernährung oder auch zu medizinischen Zwecken eingesetzt werden kann. Auch Geschichten fehlten nicht. Es wurden Brennnesselsamen und Weißdorn direkt in rohem Zustand probiert, viele Fragen geklärt, viel Neues erfahren. Nach dem informativen und durchaus auch leckeren Spaziergang waren wir noch zu einem Wildkräuterpicknick eingeladen und ließen uns zum Ausklang des Tages Mädesüß-Sirup, Giersch-Brötchen mit Wildkräuterquark und Brennnesselsamen-Pesto sowie einen Weißdorn-Likör schmecken.

Danach ging es zu Fuß wieder zurück zum Ausgangspunkt, wo wir zur Erinnerung an den Tag noch kleine Rezepthefte für jeden bereithielten, damit jeder die Wildkräuter-Leckereien jederzeit auch selbst zubereiten kann.

06.09.18