MDK mdk-logo
Haus Hamburg-Eppendorf
Unser
Ronald McDonald Haus
Hamburg-Eppendorf

Thanksgiving Day in den Ronald McDonald Häusern in Hamburg

Es ist das größte und wichtigste Familienfest in den USA – der Thanksgiving Day. So ist es für den amerikanischen Generalkonsul in Hamburg mittlerweile eine Tradition geworden, an diesem Tag Einrichtungen zu besuchen, die in langjähriger Verbindung zum Konsulat stehen. In den beiden Hamburger Ronald McDonald Häusern in Altona und Eppendorf war die Freude über den Besuch und die mitgebrachten Leckereien groß. Mit von der Partie war auch Schirmherrin Nova Meierhenrich.
 

US-Generalkonsul Darion Akins besuchte das Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf und übergab selbstgebackene Kekse und Pies für Familien schwer kranker Kinder.

Generalkonsul Darion Akins: >Bei Thanksgiving geht es um Familie, Freunde und gemeinsames Essen. Ich kann mir keine bessere Möglichkeit vorstellen, diese Tradition nach Hamburg zu bringen als an Thanksgiving die beiden Ronald McDonald Häuser zu besuchen und hier selbstgebackene Kuchen und Pies zu teilen. An diesem besonderen Tag drücken Amerikaner ihre Dankbarkeit gegenüber Menschen aus, die sich für die Gesellschaft engagieren. Ich möchte die Gelegenheit nutzen,  Carolin Cords, Nadine Reede und ihrer Schirmherrin Nova Meierhenrich für ihre wichtige Arbeit und ihr großes Engagement zu danken .< Bei Nova Meierhenrich, die seit fast 15 Jahren Schirmherrin des Eppendorfer Hauses ist, weckte der Besuch des Generalkonsuls Erinnerungen an ihre High-School-Zeit in den USA weckte. >Wir sind sicher, dass wir mit den selbstgebackenen Geschenken den Familien schwer kranker Kinder, die aktuell bei uns wohnen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern werden<, so Nadine Reede und Carolin Cords, die beiden Leiterinnen in Altona und Eppendorf. 

29.11.21