MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Bärenstarker Jahresempfang in Altona

Das fünfte Jahr am Altonaer Kinderkrankenhaus begann für das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona mit einem bärenstarken Jahresempfang. Unter dem Motto: „Ich mach dich gesund,‘ sagte der Bär“ lud das Team des Elternhauses Freunde und Unterstützer ein, auf das letzte Jahr zurückzublicken und stellte die Jubiläums-Spendenaktion vor.  

Vorstand Adrian Köstler (l.) und Schirmherrin Petra van Bremen (Mitte) freuen sich mit Hausleitung Anne Spekker (r.) über den Start in ein bärenstarkes Jubiläumsjahr.
Vorstand Adrian Köstler (l.) und Schirmherrin Petra van Bremen (Mitte) freuen sich mit Hausleitung Anne Spekker (r.) über den Start in ein bärenstarkes Jubiläumsjahr.
Pianist Michele Nigrelli
Pianist Michele Nigrelli begleitete den Nachmittag musikalisch.
Der Jubiläums-Jahresempfang war für alle Gäste ein toller Start ins 5. Geburtstagsjahr!
Der Jubiläums-Jahresempfang war für alle Gäste ein toller Start ins 5. Geburtstagsjahr!
Ein herzliches Dankeschön an Karen und Angelika aus dem Ehrenamts-Team für die tolle Unterstützung!
Ein herzliches Dankeschön an Karen und Angelika aus dem Ehrenamts-Team für die tolle Unterstützung!

Zu Beginn wurde die Geschichte „Ich mach dich gesund,‘ sagte der Bär“ von Autor Janosch, eingesprochen von Oasengästen, Mitarbeitern und Bewohnerfamilien, als Video abgespielt. Anschließend erklärte Hausleitung Anne Spekker, warum die Erzählung des kranken Tigers, der vom Bär gesund gepflegt wird, so gut zum Elternhaus passt. Auch die Familien des Ronald McDonald Hauses wollen, wie der Bär, in der Nähe ihrer Schützlinge sein, ihnen dadurch Liebe und Geborgenheit schenken. In der Geschichte heißt es dazu unter anderem: „In der Nacht schlief der kleine Bär beim kleinen Tiger, denn das macht gesund.“ Über das, was bundesweit in den Ronald McDonald Häusern passiert, erzählte anschließend Adrian Köstler, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, und glückwünschte dem Altonaer Haus zum 5. Jahr in der Hansestadt. Seit der Eröffnung des Ronald McDonald Hauses im Jahr 2014 haben über 700 Familien in einem der 11 Apartments ein Zuhause auf Zeit am Altonaer Kinderkrankenhaus gefunden, während ihre kleinen Schützlinge auf der Station behandelt wurden. Um den Eltern, Geschwisterkindern und kleinen Patienten nach der Entlassung etwas mit auf den Weg zu geben, findet im Jubiläumsjahr 2019 eine besondere Aktion statt, die exklusiv vor den Gästen des Jahresempfangs enthüllt wurde. 

Teddybären-Spendenaktion 

Im 5-jährigen Jubiläumsjahr hat sich das Team ein großes Ziel gesetzt: Jede Familie soll bei der Abreise einen Teddybären mit auf den Weg bekommen. Die kuscheligen Begleiter geben den kleinen Patientenkindern und ihren Geschwisterkindern das, was ihnen die Medizin nicht geben kann: Liebe, Kraft und Zuversicht. Damit jede Familie einen Jubiläums-Teddybären mit nach Hause nehmen kann, sucht jeder Teddybär einen Paten. Die Paten schenken Trost und dürfen ihren Bären eine aufmunternde Nachricht für die Familie mitgeben. Gesagt getan – gleich vier Gäste übernahmen noch am Jahresempfang eine Patenschaft und die Sparda-Bank Hamburg eG begeisterte durch die Übernahme von 20 Teddybären-Patenschaften für unsere Familien. Bei der Leibspeise von Tiger und Bär, einem Bienenstichkuchen und einem Glas Gänsewein, kamen die Gäste nach der Aktion ins Gespräch. Vielen Dank an das Ehrenamtsteam für die liebevolle Gestaltung und das tolle Catering und an Musiker Michele Nigrelli für die wunderbare Pianomusik. Patenschaften können das ganze Jahr unter www.mdk.org/teddy für 50 Euro übernommen werden. Alternativ ist es möglich, die Spende auf das Spendenkonto zu überweisen: IBAN: DE92 2004 0000 0204 2000 00, BIC: COBADEFF200, Stichwort: Teddy-Patenschaft
 

15.01.19