MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Wir im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona

Direkt am Altonaer Kinderkrankenhaus hat das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona als zweites Haus in der Hansestadt seit Anfang 2015 seine Türen für Eltern schwer kranker Kinder geöffnet. In 11 Apartments bietet es rund 250 Familien jährlich ein Zuhause auf Zeit.

Das zweite Hamburger Ronald McDonald Haus zeichnet sich als ganz besonderes Haus aus: Es verfügt über eine integrierte Oase für Familien, deren Kinder ambulant behandelt werden müssen. Dafür wurde das Elternhaus so geplant, dass die Gemeinschaftsräume tagsüber auch von ambulanten Patienten und ihren Angehörigen als Rückzugsort genutzt werden können.

Ermöglicht wird dieser Zusatznutzen für Patienten der Klinik durch die Situierung direkt im Klinikgebäude. Auf circa 750 m² erstreckt sich das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona im ersten Stock über der Cafeteria des Altonaer Kinderkrankenhauses. Die kurzen Wege zu den Behandlungsräumen und Krankenzimmern der Kinder ermöglichen den Eltern optimal, ihren kleinen Schützlingen heilende Nähe zu schenken.

Ihre Ansprechpartner

Diese Menschen sorgen dafür, dass im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona die Betreuung von Familien mit schwer kranken Kindern reibungslos funktioniert.

Erfahren Sie mehr über unser Team.

Anne Spekker, Leitung
Anne Spekker
Leitung
Susanne Eggers, Assistentin
Susanne Eggers
Assistentin

Unser Zuhause auf Zeit - ganz aktuell

Hier erfahren Sie, was die Familien und Mitarbeiter im Ronald McDonald Haus aktuell bewegt, wie unser Zuhause auf Zeit unterstützt wird und vieles mehr.

Wie die Zeit vergeht… Ende Mai konnten wir die 1.000ste Familie bei uns im Haus willkommen heißen!

36 Tage verbrachte Familie Langner 2019 in unserem Elternhaus, um immer in der Nähe ihrer kleinen Tochter zu sein. Pauline war zwölf Wochen zu früh auf die Welt gekommen und bewies nach der Geburt, was für eine Kämpferin in ihr steckt. Durch die trotz allem schöne Zeit hier im Haus war ihren Eltern...

Seit 2019 gestalten die Freundinnen des Ladies Circle 10 aus Hamburg Kochabende für unsere Familien. Auch wenn diese gerade ausfallen müssen, lassen sich die engagierten Frauen neue Ideen einfallen, um für Familien schwer kranker Kinder da zu sein. Auf diese Weise sorgen sie mit kreativen...

​In diesem Jahr wollen wir unser Haus zum Leuchten bringen und möglichst viele individuelle Folien-Sterne an unserer Fensterfront anbringen - Sind Sie mit dabei?

Der Wunschbaum bei der Sparda-Bank ist seit vier Jahren eine feste Institution in unserer Weihnachtszeit und sorgt auch in diesem herausfordernden Jahr für strahlende Gesichter bei den Familien, die in unserem Elternhaus ein Zuhause auf Zeit fanden.

Happy birthday to us: Nachdem unser Elternhaus am 17. Dezember 2014 seine Türen für Familien schwer kranker Kinder geöffnet hat, ist viel passiert. Wir haben unzählige Geschichten von kleinen und großen HeldInnen gesammelt, waren GastgeberInnen bei emotionalen Wiedersehen, haben das beste...

Die Ronald McDonald Häuser der Hansestadt durften sich am amerikanischen Feiertag über einen Überraschungsbesuch freuen. Der amerikanische Generalkonsul Darion Akins nahm den Festtag zum Anlass und brachte köstliche Spezialitäten für das Team und die Familien vorbei.

Besondere Zeiten erfordern besonders kreative Ideen. Statt die diesjährige Weihnachtsfeier auf Grund der Kontaktbeschränkungen ausfallen zu lassen, ließen wir es uns nicht nehmen und luden unser Ehrenamts-Team als Dankeschön für die beste Unterstützung in diesem ereignisreichen Jahr zu einer...

Seit Januar diesen Jahres bestreitet der 14-jährige Lukas einen Krankenhausmarathon. Angefangen im April mit mehreren Aufenthalten in der Kinderklinik Sankt Augustin wird er seit Mitte Juli im Altonaer Kinderkrankenhaus behandelt. Dabei immer an seiner Seite: Seine Eltern, die ihrem Sohn die...

Weitere News

Unsere Schirmherren

Schirmherrin
Maren Otto
Schirmherrin
Petra van Bremen-Kubenz

Ronald McDonald Haus
mit Oase Hamburg-Altona
Bleickenallee 38
22763 Hamburg

Tel.: 040 / 851 50 58-0
Fax: 040 / 851 50 58-50
E-Mail an das Haus

Unser Spendenkonto:
Commerzbank AG
IBAN: DE92 2004 0000
0204 2000 00
BIC: COBADEFF200
Stichwort: Hamburg-Altona