Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Wir im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona

Direkt am Altonaer Kinderkrankenhaus hat das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona als zweites Haus in der Hansestadt seit Anfang 2015 seine Türen für Eltern schwer kranker Kinder geöffnet. In 11 Apartments bietet es rund 250 Familien jährlich ein Zuhause auf Zeit.

Das zweite Hamburger Ronald McDonald Haus zeichnet sich als ganz besonderes Haus aus: Es verfügt über eine integrierte Oase für Familien, deren Kinder ambulant behandelt werden müssen. Dafür wurde das Elternhaus so geplant, dass die Gemeinschaftsräume tagsüber auch von ambulanten Patienten und ihren Angehörigen als Rückzugsort genutzt werden können.

Ermöglicht wird dieser Zusatznutzen für Patienten der Klinik durch die Situierung direkt im Klinikgebäude. Auf circa 750 m² erstreckt sich das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona im ersten Stock über der Cafeteria des Altonaer Kinderkrankenhauses. Die kurzen Wege zu den Behandlungsräumen und Krankenzimmern der Kinder ermöglichen den Eltern optimal, ihren kleinen Schützlingen heilende Nähe zu schenken.

Ihre Ansprechpartner

Diese Menschen sorgen dafür, dass im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona die Betreuung von Familien mit schwer kranken Kindern reibungslos funktioniert.

Erfahren Sie mehr über unser Team.

Anne Spekker, Leitung
Anne Spekker
Leitung
Susanne Eggers, Assistentin
Susanne Eggers
Assistentin
Saskia Koob, hauswirtschaftliche Assistentin
Saskia Koob
hauswirtschaftliche Assistentin

Unser Zuhause auf Zeit - ganz aktuell

Hier erfahren Sie, was die Familien und Mitarbeiter im Ronald McDonald Haus aktuell bewegt, wie unser Zuhause auf Zeit unterstützt wird und vieles mehr.

Geschäftsführer Ingmar Brandes übergibt die große Nordmanntanne als Spende an Hausleitung Anne Spekker.

Bereits das zweite Jahr in Folge sorgt das Unternehmen Tim Tanne durch eine bundesweite Weihnachtsbaum-Spende für Vorweihnachts-Stimmung in allen Ronald McDonald Häusern und Oasen.

Die Schirmherrinnen Petra van Bremen (l.) und Maren Otto (r.) freuen sich mit Hausleitung Anne Spekker über den großen Andrang auf dem zweiten Altonaer Adventszauber. Bildquelle: Franziska Evers

Neben den Schirmherrinnen Maren Otto und Petra van Bremen besuchten rund 150 Gäste den Weihnachtsmarkt unter dem Motto “Altonaer Adventszauber“. Die Erlöse in Höhe von 1.908,35 Euro kommen dem Elternhaus zu Gute.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Gymnasiums Eppendorf bastelten Nikolaus-Servietten für das Nikolaus-Essen der Familien.

Bereits das dritte Jahr in Folge besuchten Schülerinnen und Schüler der 5.Klasse des Gymnasiums Eppendorf im Rahmen eines sozialen Projekttages sowohl das Altonaer Kinderkrankenhaus als auch das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona.

 

12 Mitarbeiter der skandinavischen Modelagentur Le Management verbreiten Halloweenvorfreude.

Schaurig ging es am Freitag vor Halloween in unserer Oase zu: Insgesamt 12 Mitarbeiter der skandinavischen Modelagentur Le Management verbreiteten durch selbst geschnitzte Kürbisse und ein unheimlich(es)-kreatives Buffet Vorfreude auf das Gruselfest.

Mitarbeiter der Taxi App "mytaxi" engagieren sich für Familien schwer kranker Kinder

An drei Kochabenden zeigten die Mitarbeiter, wie wichtig lokale Unterstützung ist und gaben nachbarschaftlichem Engagement ein Gesicht.

25 Spender des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona folgten der Einladung von Unterstützer Albert Darboven und verbrachten den Tag auf dem traditionsreichsten und bestdotiertesten Galopprennen in Deutschland.

Zu unserem großen Familiensommerfest waren alle Familien, die hier ein Zuhause auf Zeit gefunden haben, eingeladen. Nahezu 100 große und kleine Gäste schritten durch das von Blumen umrankte Burgtor und trafen sich an diesem Tag in märchenhafter Umgebung.

Der Ehrenamtsausflug des Altonaer Elternhauses führte in diesem Jahr nach Lübeck. Auf Einladung des dortigen Ronald McDonald Hauses verbrachten wir einen wunderschönen Tag in der Hansestadt an der Trave und lernten diese bei einem besonderen Rundgang kennen.

Das erste Mehrlingstreffen des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona war ein voller Erfolg: Sieben Familien mit insgesamt 14 Kindern folgten der Einladung des Elternhauses und tauschten sich bei Kaffee und Kuchen darüber aus, was es bedeutet, Eltern von Zwillingen oder Drillingen zu sein.

Weitere News

Unsere Schirmherren

Schirmherrin
Maren Otto
Schirmherrin
Petra van Bremen-Kubenz

Ronald McDonald Haus
mit Oase Hamburg-Altona
Bleickenallee 38
22763 Hamburg

Tel.: 040 / 851 50 58-0
Fax: 040 / 851 50 58-50
E-Mail an das Haus

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren