MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Sommerzeit mit Google in Altona

Bereits seit zwei Jahren engagieren sich Mitarbeiter*innen von Google Hamburg im Rahmen der Initiative „GoogleServe“ in unserem Elternhaus. In diesem Jahr sorgten sie für gute Laune beim jährlichen Sommerfest und legten Hochbeete auf unserer Dachterrasse an.

Mit viel Spaß dabei: Der Einsatz bei unserem jährlichen Sommerfest ist für das Team von Google bereits Tradition.
Sieben Mitarbeiter*innen legten an einem Nachmittag drei Hochbeete mit verschiedenem Gemüse und Kräutern an.
Der blühende Dachgarten ist bereit zum Ernten.

Ein Sommer ohne den Einsatz der Google-Mitarbeiter*innen? Für uns nicht mehr vorstellbar. Wir sind sehr dankbar, dass sich verschiedene Teams für die Familien, die bei uns ein Zuhause auf Zeit finden, einsetzen. Das Unternehmen fördert das Engagement der Mitarbeiter*innen, bietet ihnen im Rahmen der Aktion „Google Serve“ den Raum, sich in regionalen Hilfsprojekten zu engagieren und vergoldet die Stunden mit einer Spende an die jeweilige Organisation.

 

Dass ein Team unser jährliches Sommerfest bei der Tombola und beim Kinderschminken unterstützt, ist bereits Tradition: >Das Projekt hat Spaß gemacht und war wieder eine großartige Erfahrung für uns. Unser Engagement im nächsten Jahr steht, wir kommen gerne wieder.< freut sich Initiatorin Jannette Flores. Während in den letzten zwei Jahren Verwöhn-Abende gestaltet wurden, traute sich das zweite Google-Team in diesem Jahr an eine neue Aufgabe und legte insgesamt drei Hochbeete für unsere Familien auf der Dachterrasse an. Ehrenamtskoordinatorin und Assistentin Susanne Eggers freut sich für die Familien: >Für die Eltern und Geschwisterkinder sind die neuen Beete eine große Bereicherung. Zu einem Zuhause gehört für viele ein eigener Garten oder die Möglichkeit, etwas anzubauen. Durch das angelegte Gemüse und die Kräuter können sie selbst ernten und verarbeiten, was auf der Dachterrasse ihres Zuhauses auf Zeit wächst. Wir freuen uns jeden Tag über unseren blühenden Dachgarten.<

30.07.19