MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

Unser Charity-Bär „Teddy Bärgemann“ verstärkt den Handball Sport Verein Hamburg bis Weihnachten

Dem Handball Sport Verein Hamburg ist kurz vor dem Nordderby gegen den VfL Lübeck-Schwartau Ende Oktober ein echter Transfercoup gelungen. Die Hamburger verstärken sich bis zum Weihnachtsspiel mit unserem Altonaer Charity-Bären Teddy Bärgemann.

Neuzugang: Unser Charity-Bär >>Teddy Bärgemann<< verstärkt den Handball Sport Verein Hamburg bis Weihnachten

Große Freude beim Handball Sport Verein Hamburg: Nach langen Verhandlungen konnte sich der HSVH die Dienste von Charity-Bär Teddy Bärgemann sichern. Der flauschige Teddybär hat sich in unserem Elternhaus in diesem Jahr einen Namen gemacht, weil wir jeder Familie einen Abschieds-Teddybären geschenkt haben. Im Rahmen unserer diesjährigen Kooperation mit dem Hamburger Handballverein bleibt er dem HSVH bis zum Weihnachtsspiel am 26. Dezember 2019 erhalten.

Der Neuzugang des Handball Sport Verein Hamburg kann seinen neuen Teamkollegen jedoch erstmal nicht auf dem Spielfeld weiterhelfen. Aufgrund der Tatsache, dass Bärgemann anstatt über Hände, lediglich über Teddytatzen verfügt, kann der Neueinkauf der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung zurzeit noch keinen Ball in den Händen halten, geschweige denn werfen. Trotzdem sorgt seine Verpflichtung für strahlende Gesichter. „Wir haben da zwar aus handballerischer Sicht ein wenig den sprichwörtlichen Bären im Sack gekauft, trotzdem wird uns Teddy mit seiner guten Laune in der Kabine und rund um das Spiel weiterhelfen. Ich freue mich, dass er jetzt dabei ist“, sagt Cheftrainer Torsten Jansen. Im Spiel gegen den VfL Lübeck-Schwartau lief der Bär mit der Rückennummer 26 zwar an der Hand von HSVH-Kapitän Lukas Ossenkopp aufs Spielfeld, musste sich jedoch dauerhaft mit einem Platz auf der Bank zufrieden geben.

HSM-GmbH-Geschäftsführer Sebastian Frecke freut sich über den Neuzugang und die damit verbundenen Gegebenheiten: „Durch die Verpflichtung von Teddy Bärgemann können wir unsere Kooperation mit der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung und dem Ronald McDonald Haus in Hamburg-Altona im Rahmen des Weihnachtsspiels am 26. Dezember in der Barclaycard Arena weiter vorantreiben. Teddy ist das symbolische Bindeglied zwischen der Stiftung und unserem Team. Er wird ab sofort bei jedem Training und Spiel dabei sein. Ich schätze es sehr, dass sich Teddy trotz keiner Aussicht auf Spielanteile für uns entschieden hat.“

Kaum ist der sympathische Bärgemann in Hamburg angekommen, wird im Verein auch schon seine Verabschiedung geplant und vorbereitet. Beim Weihnachtsspiel am 26. Dezember soll es zu Ehren von Teddy Bärgemann und unserem Elternhaus einen sogenannten „Teddy Toss“ geben. Hierfür sind bei dem Heimspiel am 24. November und beim Weihnachtsspiel kleine Eisbär-Teddys am Stand des Ronald McDonald Hauses im Umlauf der Halle gegen eine Spende erhältlich. Die ersten 110 Bären wurden bereits beim Halloween-Spiel am 31. Oktober verspendet. Die Eisbären sollen dann in der Halbzeitpause des Weihnachtsspiels alle zur gleichen Zeit auf die Spielfläche geworfen werden. Bärgemann weiß bereits von seiner Verabschiedung und kann seine Freude kaum verbergen, „Ich freue mich riesig. Natürlich möchte ich auch auf das Spielfeld geworfen werden. Ich könnte mir keinen schöneren Abschied vom Handball Sport Verein Hamburg wünschen“, sagt Bärgemann.

08.11.19