Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

„Wir können etwas für andere tun!“

Bereits das dritte Jahr in Folge besuchten Schülerinnen und Schüler der 5.Klasse des Gymnasiums Eppendorf im Rahmen eines sozialen Projekttages sowohl das Altonaer Kinderkrankenhaus als auch das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Gymnasiums Eppendorf bastelten Nikolaus-Servietten für das Nikolaus-Essen der Familien.
Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Gymnasiums Eppendorf bastelten Nikolaus-Servietten für das Nikolaus-Essen der Familien.

Sich für andere zu engagieren, denen es nicht so gut geht, das ist es, was sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Eppendorf an ihrem Projekttag zum Ziel gesetzt haben. Die 5. Klässler besuchen dafür verschiedene Hamburger Einrichtungen, bekommen Informationen über die Arbeit in den Organisationen und packen selbst mit an. Ganz nach dem Motto des Projekttages: Wir können etwas für andere tun. Auch das Altonaer Kinderkrankenhaus und das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona freuten sich über 10 kleine Besucher in Begleitung von drei Elternteilen, die an einem Tag gleich zwei Einrichtungen kennenlernen durften.

10 Uhr, Treffpunkt an der Anmeldung des Kinderkrankenhauses. Nach einer kurzen Begrüßung folgt eine Hausführung durch Deutschlands älteste Kinderklinik, bei der die einzelnen Stationen erklärt werden. Anschließend besuchen die Schülerinnen und Schüler das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona. Seit Dezember 2014 rundet das Elternhaus das Angebot des Kinderkrankenhauses mit 11 Apartments, in denen Familien übernachten können, ab. Durch das Zuhause auf Zeit auf dem Klinikgelände können die Eltern und Geschwisterkinder immer für die kleinen Patienten da sein. Da das Haus auch zur Weihnachtszeit voll belegt ist, bastelten die Kinder kleine Überraschungen für das Nikolaus-Essen. Die Vor- und Nachbereitung des Projektes erfolgt durch den Religionsunterricht in der Unterrichtseinheit zum Thema „Kinderrechte – hier und anderswo“. Wir sagen vielen Dank für das tolle Engagement, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

22.11.18

Einmal im Jahr findet im Hamburger Stadtteil Horn das größte und bedeutendste Galoppsport-Ereignis in Deutschland statt: Das Derby-Meeting. In diesem Jahr organisierte der Hamburger Renn-Club e.V. das Sommer-Ereignis bereits zum 150. Mal und versteigerte zu unseren Gunsten im Rahmen des...

Mehr als 100 Besucher*innen unseres Sommerfestes ließen sich nicht vom herbstlichen Hamburger Sommerwetter abhalten und feierten mit uns ein einzigartiges Fest der Wiedersehensfreude. Unter dem Motto „Zeit für Held*innen“ durften die kleinen und großen Gäste ihre Heldenkraft an verschiedenen...

Durch einen Zufall lernte Anja Brendel unser Elternhaus im letzten Jahr kennen. Die Unternehmensgründerin war sofort so begeistert, dass ihr Unternehmen diazipp seit Anfang diesen Jahres jeweils einen Euro pro verkauftem Kleidungsstück an unser Elternhaus spendet.

Bereits zum zweiten Mal lud Friseur Adriano dos Anjos die Eltern des Altonaer Ronald McDonald Hauses zu einem Friseurbesuch ein.

Bereits zum zweiten Mal lud Friseur Adriano dos Anjos die Eltern des Altonaer Ronald McDonald Hauses zu einem Friseurbesuch ein, Für die Familien eine kurze Auszeit - Zeit, um Kraft zu tanken.

Wie man seine Gewinne teilen und dabei zusätzlich Gutes tun kann, zeigt Coach Dr. Thomas A. Coucoulis mit einem besonderen Aufruf: Er gewinnt eine Flasche Meierlikör und lädt Kollegen und Freunde auf einen Schluck ein - gegen eine Spende für unser Elternhaus.

Run the blue line

Trotz nordischen Regenwetters stellten sich insgesamt 52 Läufer aus sechs Ronald McDonald Häusern im Norden einer großen Herausforderung: Sie nahmen als Team der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung am Haspa Halbmarathon teil. Neben der halben Marathondistanz hatten die Läufer ein gemeinsames Ziel: Mit...

Durch die Spende engagiert sich das Hamburger Unternehmen nachhaltig für die Betriebskosten eines Apartments, in dem Familien schwer kranker Kinder des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona ein Zuhause auf Zeit finden.

 

Das fünfte Jahr am Altonaer Kinderkrankenhaus begann für das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona mit einem bärenstarken Jahresempfang. Unter dem Motto: „Ich mach dich gesund,‘ sagte der Bär“ lud das Team des Elternhauses Freunde und Unterstützer ein, auf das letzte Jahr zurückzublicken und...

Geschäftsführer Ingmar Brandes übergibt die große Nordmanntanne als Spende an Hausleitung Anne Spekker.

Bereits das zweite Jahr in Folge sorgt das Unternehmen Tim Tanne durch eine bundesweite Weihnachtsbaum-Spende für Vorweihnachts-Stimmung in allen Ronald McDonald Häusern und Oasen.

Die Schirmherrinnen Petra van Bremen (l.) und Maren Otto (r.) freuen sich mit Hausleitung Anne Spekker über den großen Andrang auf dem zweiten Altonaer Adventszauber. Bildquelle: Franziska Evers

Neben den Schirmherrinnen Maren Otto und Petra van Bremen besuchten rund 150 Gäste den Weihnachtsmarkt unter dem Motto “Altonaer Adventszauber“. Die Erlöse in Höhe von 1.908,35 Euro kommen dem Elternhaus zu Gute.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Gymnasiums Eppendorf bastelten Nikolaus-Servietten für das Nikolaus-Essen der Familien.

Bereits das dritte Jahr in Folge besuchten Schülerinnen und Schüler der 5.Klasse des Gymnasiums Eppendorf im Rahmen eines sozialen Projekttages sowohl das Altonaer Kinderkrankenhaus als auch das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona.

 

12 Mitarbeiter der skandinavischen Modelagentur Le Management verbreiten Halloweenvorfreude.

Schaurig ging es am Freitag vor Halloween in unserer Oase zu: Insgesamt 12 Mitarbeiter der skandinavischen Modelagentur Le Management verbreiteten durch selbst geschnitzte Kürbisse und ein unheimlich(es)-kreatives Buffet Vorfreude auf das Gruselfest.

Mitarbeiter der Taxi App "mytaxi" engagieren sich für Familien schwer kranker Kinder

An drei Kochabenden zeigten die Mitarbeiter, wie wichtig lokale Unterstützung ist und gaben nachbarschaftlichem Engagement ein Gesicht.

25 Spender des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona folgten der Einladung von Unterstützer Albert Darboven und verbrachten den Tag auf dem traditionsreichsten und bestdotiertesten Galopprennen in Deutschland.

Zu unserem großen Familiensommerfest waren alle Familien, die hier ein Zuhause auf Zeit gefunden haben, eingeladen. Nahezu 100 große und kleine Gäste schritten durch das von Blumen umrankte Burgtor und trafen sich an diesem Tag in märchenhafter Umgebung.

Der Ehrenamtsausflug des Altonaer Elternhauses führte in diesem Jahr nach Lübeck. Auf Einladung des dortigen Ronald McDonald Hauses verbrachten wir einen wunderschönen Tag in der Hansestadt an der Trave und lernten diese bei einem besonderen Rundgang kennen.

Das erste Mehrlingstreffen des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona war ein voller Erfolg: Sieben Familien mit insgesamt 14 Kindern folgten der Einladung des Elternhauses und tauschten sich bei Kaffee und Kuchen darüber aus, was es bedeutet, Eltern von Zwillingen oder Drillingen zu sein.

Dass die Filiale der Sparda-Bank in Altona nicht nur für ihre Mitarbeiter, Mitglieder und Kunden da ist, sondern auch für das gesellschaftliche Umfeld, durften wir im letzten Jahr erfahren. Die Filiale in Altona unterstützte uns mit einer Aktion zu Weihnachten und überrascht auch dieses Jahr damit,...

...lautete das Motto des diesjährigen Jahresempfangs. 45 Gäste folgten der Einladung zu einem Abend mit Glücksgefühlen und blickten gemeinsam im Schokoladenmuseum auf Ereignisse und Zahlen aus 2017 zurück. Das Chocoversum blieb seinem Slogan “Mmm... Museum“ treu.

Am 25. November 2017 luden das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona und das Altonaer Kinderkrankenhaus gemeinsam zum ersten Weihnachtsmarkt unter dem Motto "Altonaer Adventszauber" ein. Neben zahlreichen großen und kleinen Gästen besuchten auch die Schirmherrinnen Maren Otto und Petra van...

Als Schirmherrin des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona nahm Best-Age-Model Petra van Bremen am 14. bundesweiten Vorlesetag teil. Der Aktionstag wird von der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Deutschen Bahn Stiftung initiiert.

Dass viele kleine Beträge Großes bewirken können, zeigten Mitarbeiter der Daimler AG im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona: In der ProCent-Initiative spenden Mitarbeiter freiwillig die Cent-Beträge ihrer Netto-Entgeltabrechnung. Der Betrag wird vom Unternehmen verdoppelt und kommt sozialen...

Einmal im Jahr lädt unser Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona alle Familien, die im Elternhaus ein Zuhause auf Zeit gefunden haben, zu einem Sommerfest ein. In diesem Jahr fand die Veranstaltung unter dem Motto „Ein Tag auf dem Bauernhof“ statt.

Im Rahmen der „GoogleServe“-Aktion kochten acht Mitarbeiter von Google ein 3-Gänge-Menü für die Familien schwer kranker Kinder in unserem Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona.

Einmal jährlich werden die ehrenamtlichen Mitarbeiter als besonderes Dankeschön zu einem Ausflug eingeladen. In diesem Jahr ging es auf Entdeckungstour zum Hamburger Flughafen.

Dass viele kleine Beträge Großes bewirken können, zeigten Mitarbeiter der Daimler AG im Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona: In der ProCent-Initiative spenden Mitarbeiter freiwillig die Cent-Beträge ihrer Netto-Entgeltabrechnung. Der Betrag wird vom Unternehmen verdoppelt und kommt sozialen...

„Eine Wolke – das bin ich.“ – Die Edition ANFANG ENDE spendete uns zum bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit im Februar 50 Trauerkarten aus ihrer Motivreihe „Kinder“. Mit ihrer Kartenspende an unser Haus möchten Melanie Torney und Carsten Seidel Mitarbeiter und Eltern dabei unterstützen, in einem...

Bereits das dritte Jahr in Folge haben sich die Mitarbeiter der PWC AG in Bahrenfeld für unsere Familien eingesetzt: Auf einem Basar verkauften sie erneut die Geschenke ihrer Geschäftskunden und überreichten uns eine Spende in Höhe von 600 Euro. Mit diesem Engagement übernehmen die Mitarbeiter für...

Das gesamte Team des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona möchte sich herzlich bei der Firma „Der Rohr-Dok“ für die großzügige Spende über 500 Euro zugunsten Familien schwer kranker Kinder bedanken. Das Unternehmen ist Spezialist für Trinkwasser-Rohrreinigung, Entkalkung von Wasserrohren...

Im Rahmen der „GoogleServe“-Aktion kochten acht Mitarbeiter von Google ein 3-Gänge-Menü für die Familien schwer kranker Kinder in unserem Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die an der Weihnachtsfeier für unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter mitgewirkt haben. Die 22 Alltagshelden, die sich normalerweise um das Wohl der Familien sorgen, wurden von fünf Freiwilligen des tatkräftig e.V., Ehrenamtskoordinatorin Susanne und Koch Sascha...

Anfang Dezember verwandelte sich unsere Oase in eine Kekswerkstatt der besonderen Art. Mitarbeiter der Deutschen Bank in Winterhude luden alle großen und kleinen Hobbybäcker des Altonaer Kinderkrankenhauses in die Gemeinschaftsräume des Ronald McDonald Hauses mit Oase Hamburg-Altona zum Kekse backen...

Besonders zu Weihnachten ist bei den Familien schwer kranker Kinder, die in einem der elf Apartments des Ronald McDonald Hauses wohnen, der Wunsch groß, das Fest im eigenen Zuhause zu feiern. Aus diesem Grund sorgten das Team des Elternhauses sowie Freunde und Unterstützer in diesen Tagen für...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren