MDK mdk-logo
Haus/Oase Hamburg-Altona
Unser
Ronald McDonald Haus mit Oase
Hamburg-Altona

„Wir können etwas für andere tun!“

Bereits das dritte Jahr in Folge besuchten Schülerinnen und Schüler der 5.Klasse des Gymnasiums Eppendorf im Rahmen eines sozialen Projekttages sowohl das Altonaer Kinderkrankenhaus als auch das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Gymnasiums Eppendorf bastelten Nikolaus-Servietten für das Nikolaus-Essen der Familien.
Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse des Gymnasiums Eppendorf bastelten Nikolaus-Servietten für das Nikolaus-Essen der Familien.

Sich für andere zu engagieren, denen es nicht so gut geht, das ist es, was sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Eppendorf an ihrem Projekttag zum Ziel gesetzt haben. Die 5. Klässler besuchen dafür verschiedene Hamburger Einrichtungen, bekommen Informationen über die Arbeit in den Organisationen und packen selbst mit an. Ganz nach dem Motto des Projekttages: Wir können etwas für andere tun. Auch das Altonaer Kinderkrankenhaus und das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona freuten sich über 10 kleine Besucher in Begleitung von drei Elternteilen, die an einem Tag gleich zwei Einrichtungen kennenlernen durften.

10 Uhr, Treffpunkt an der Anmeldung des Kinderkrankenhauses. Nach einer kurzen Begrüßung folgt eine Hausführung durch Deutschlands älteste Kinderklinik, bei der die einzelnen Stationen erklärt werden. Anschließend besuchen die Schülerinnen und Schüler das Ronald McDonald Haus mit Oase Hamburg-Altona. Seit Dezember 2014 rundet das Elternhaus das Angebot des Kinderkrankenhauses mit 11 Apartments, in denen Familien übernachten können, ab. Durch das Zuhause auf Zeit auf dem Klinikgelände können die Eltern und Geschwisterkinder immer für die kleinen Patienten da sein. Da das Haus auch zur Weihnachtszeit voll belegt ist, bastelten die Kinder kleine Überraschungen für das Nikolaus-Essen. Die Vor- und Nachbereitung des Projektes erfolgt durch den Religionsunterricht in der Unterrichtseinheit zum Thema „Kinderrechte – hier und anderswo“. Wir sagen vielen Dank für das tolle Engagement, wir freuen uns schon auf nächstes Jahr! 

22.11.18