MDK mdk-logo
Die Nähe der Familie hilft
Familien können zusammenbleiben
Die Nähe der Familie hilft

5, 10, 15, 20: Drei Häuser und eine Oase haben 2018 Geburtstag

2018 feiern drei Elternhäuser und eine Oase ihr Jubiläum. Das Ronald McDonald Haus Mainz wird 5, das Cottbuser Elternhaus 15 - und in Berlin-Wedding darf man sich sogar schon über 20 Jahre Zuhause auf Zeit freuen. Und auch die erste Oase der Kinderhilfe, die 2008 in Erlangen eröffnet wurde, feiert gegen Ende des Jahres schon sein 10-jähriges Jubiläum.

Wir gratulieren herzlich zum Jubiläum!

"20 Jahre, 20 Läufer, 20 Kilometer" - so lautet das Jubiläumsmotto des Spendenlaufs des Ronald McDonald Hauses Berlin-Wedding. Insgesamt sollen bei dieser Spendenaktion bis zum April 20.000 Euro für das Elternhaus gesammelt werden, denn sowohl die Fassade als auch die Dachfenster der sterilen Apartments müssen erneuert werden. Seit November 1998 finden in dem mit 33 Apartments größten Ronald McDonald Haus in Deutschland jährlich über 500 Familien ein Zuhause auf Zeit, während ihre schwer kranken Kinder im nahe gelegenen Deutschen Herzzentrum Berlin oder der Charité Campus Virchow-Klinikum behandelt werden.

Sein 15-jähriges Bestehen feiert das Ronald McDonald Haus in Cottbus ganz unter dem Motto "Märchen". Mit dem Neujahrsempfang "Es war einmal… 15 märchenhafte Jahre" im Januar startet das Elternhaus in ein buntes Jubiläumsjahr. Seit Mai 2003 konnten im Elternhaus für die Lausitz mehr als 7.500 Eltern dort ein Zuhause auf Zeit finden, während ihre Kinder im Carl-Thiem-Klinikum Cottbus behandelt werden. Immer an der Seite: Schirmherrin Dagmar Frederic, die sich bereits für das Ronald McDonald Haus begeisterte, als es noch eine Idee war.

Kaum zu glauben, dass es schon 10 Jahre her ist, dass die Kinderhilfe Stiftung im Beisein von Schirmherrin Sarah Connor die erste Oase in Deutschland eröffnen konnte. Die Ronald McDonald Oase in Erlangen ist seitdem ein Rückzugs- und Erholungsort für kranke Kinder und deren Familien direkt im Universitätsklinikum. Seit November 2008 bietet die Oase kleinen Patienten Ablenkung, Beschäftigung und Ruhe zum Entspannen. Gefeiert wird dieses Jubiläum nun gegen Ende des Jahres mit einem großen Familienfest.

„3, 2, 1 Mainz“ hieß es im Dezember vor 5 Jahren für das erste Ronald McDonald Haus in Rheinland-Pfalz. Mit dem Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Johannes Gutenberg befindet sich in Mainz eine der wichtigsten Kinderkliniken Deutschlands. Im Elternhaus direkt gegenüber der Klinik können sich seit 2013 die Familien vom anstrengenden Klinikalltag erholen. Rund 200 Familien haben hier seit Beginn jedes Jahr ein Zuhause auf Zeit gefunden.

 

02.01.18