MDK mdk-logo
Bilanzen und Zahlen
Finanzierung und Wirkung
der Programme der Kinderhilfe

Nachhaltige Finanzierung

Die McDonald's Kinderhilfe finanziert sich hauptsächlich über Spenden. Die größte Summe erhält die gemeinnützige Stiftung dabei von McDonald's Deutschland, seinen Franchise-Nehmern, Lieferanten und Gästen. Darüber hinaus unterstützen zahlreiche Privatspender und Firmen die Arbeit für schwer kranke Kinder und deren Familien.

Im Jahr 2020 nahm die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung insgesamt 11,4 Millionen Euro ein. Die Summe setzt sich aus Spenden, dem wirtschaftlichen Zweck- und Geschäftsbetrieb sowie den Erlösen aus kurz- und mittelfristigen Geldanlagen zusammen. Zu den Einnahmen der Stiftung haben McDonald’s Deutschland sowie ihre Franchise-Nehmer, Lieferanten und Gäste mit rund 4,9 Millionen Euro beigetragen. Obwohl die McDonald’s Benefiz-Gala nicht stattfinden konnte, wurden Spenden in Höhe von 193 TEUR generiert.


Aus weiteren Spenden kamen 4,7 Millionen Euro zusammen. Zusätzlich erfolgten Zustiftungen aus Erbschaften in Höhe von 664 TEUR, McDonald’s Deutschland führte weitere 298 TEUR dem Verbrauchsvermögen zu. Die Einnahmen aus dem wirtschaftlichen Zweck- und Geschäftsbetrieb, wie Übernachtungen in den Ronald McDonald Häusern, Sponsoringeinnahmen und sonstige Erlöse, lagen bei rund 1,8 Millionen Euro.

Ausgaben und Investitionen 2020

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung gab 2020 für den Betrieb und die Instandhaltung ihrer bestehenden Ronald McDonald Häuser und Oasen insgesamt rund 8,5 Millionen Euro aus. In die Neubauten der Elternhäuser in Jena-Lobeda und Vogtareuth investierte die Stiftung insgesamt 3,6 Millionen Euro und in die Aufstockung des Ronald McDonald Hauses in Tübingen 304 TEUR.

Die Ausgaben für das Förderprogramm lagen 2020 bei 15 TEUR. Für Selbstdarstellung und Mittelbeschaffung gab die Stiftung 1,7 Millionen Euro, für die Verwaltung 1,2 Millionen Euro und für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb 35 TEUR aus. Für anstehende Neubauprojekte wird seit dem Geschäftsjahr 2015 zudem eine Projektrücklage gebildet. Die Zuführung im Geschäftsjahr 2020 betrug 500 TEUR.

 

Jahresbericht 2020 Digital

Im digitalen Jahresbericht finden Sie darüber hinaus:
Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz (Aktiva/Passiva) sowie Angaben zu den Werbemaßnahmen und dem Testat.

jahresbericht-2020.mcdonalds-kinderhilfe.org

Die Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung sind aus dem geprüften Jahresabschluss abgeleitet, aus Gründen der Transparenz erfolgt ein detaillierterer Ausweis der einzelnen Positionen.

Testat

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung hat sich einer freiwilligen Jahresabschlussprüfung durch das Wirtschaftsprüfungsunternehmen Ernst & Young unterzogen.

Gegenstand der Prüfung waren neben dem Jahresabschluss zum 31. Dezember 2020 unter Einbeziehung der zugrundeliegenden Buchführung und des Lageberichts auch die Erhaltung des Stiftungsvermögens und die satzungsgemäße Verwendung des Ertrags und etwaiger zum Verbrauch bestimmter Zuwendungen gemäß Artikel 16 Absatz 3 Bayerisches Stiftungsgesetz (BayStG) sowie die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung und der wirtschaftlichen Verhältnisse nach § 53 Abs. 1 Nr. 1 und 2 Haushaltsgrundsätzegesetz (HGrG).

Die Prüfung hat zu keinen Einwendungen geführt. Es wurde ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk erteilt.

Alle Bilanzen seit 2016 als pdf-Dateien

Bilanz 2020
als PDF herunterladen

Bilanz 2019
als PDF herunterladen

Bilanz 2018
als PDF herunterladen

Bilanz 2017
als PDF herunterladen

Bilanz 2016
als PDF herunterladen


Überprüfte Sicherheit

Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung ist vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) auf die transparente, sparsame und ehrliche Verwendung von Spendengeldern geprüft worden und erhält seit 2004 Jahr für Jahr das DZI-Spendensiegel. Darüber hinaus werden die Aktivitäten der McDonald's Kinderhilfe durch die Regierung von Oberbayern und vom Wirtschaftsprüfungsunternehmen Ernst & Young kontrolliert.