MDK mdk-logo
Tag für Tag
Lebendige Unterstützung
für Familien schwer kranker Kinder

Neuer Kuratoriumsvorsitz der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Das Kuratorium der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung hat Prof. Dr. med. Thomas Erler zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt.

Prof. Dr. med. Thomas Erler übernimmt den Vorsitz des Kuratoriums der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung
Fotocredit: Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam

Das Kuratorium der McDonald's Kinderhilfe Stiftung ist mit Vertretern aus der Wirtschaft, dem Gesundheitswesen und der Politik, sowie weiteren Bereichen des öffentlichen Lebens besetzt. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und beraten Stiftungsrat und Vorstand. Die Stiftung mit Sitz in München setzt sich seit über 30 Jahren in Deutschland für die Gesundheit und das Wohlergehen von schwer kranken Kindern und deren Familien ein.

Über 22 Jahre hielt Prof. Dr. Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Bundestags a.D. und ehemalige Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit, den Vorsitz des Kuratoriums. Im Oktober 2019 legte sie ihr Amt nieder. Mit Prof. Dr. Thomas Erler wurde nun ein Mediziner zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er war bis Juni 2015 Chefarzt und Ärztlicher Direktor am Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus. Mittlerweile arbeitet er in Potsdam als Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Klinikums Westbrandenburg, Standort Ernst von Bergmann Klinikum. Frühzeitig setzte er sich für die Notwendigkeit eines Ronald McDonald Hauses in Cottbus ein, welches 2003 eröffnete. Seit 2003 war er Mitglied des Aufsichtsrates der McDonald's Kinderhilfe gGmbH und wechselte nach Gründung der Stiftung in das Kuratorium.

>Von Anfang an war ich von der Arbeit und Wirkung der Stiftung überzeugt. In meiner 17-jährigen beratenden Funktion für die McDonald’s Kinderhilfe habe ich Situationen erlebt, in denen die Nähe der Familie einen direkten Einfluss auf die Genesung der kranken Kinder hatte. Es freut mich sehr, dass ich mich nun noch aktiver engagieren darf, damit Familien schwer kranker Kinder unmittelbar unterstützt werden<, so Prof. Dr. Thomas Erler. 

Marcus Lettschulte, Vorsitzender des Stiftungsrates, sagt zum Generationswechsel: >Prof. Dr. Erler ist seit Jahren bestens mit den Themen der McDonald’s Kinderhilfe vertraut. Durch seine langjährige medizinische Erfahrung haben wir einen sehr anerkannten und kompetenten Berater an unserer Seite, der der Kinderhilfe wertvolle Impulse geben wird. Gleichzeitig sind wir sehr dankbar für die langjährige Unterstützung durch Prof. Dr. Rita Süssmuth, mit der die Stiftung gewachsen ist und sich im Gesundheitssystem in Deutschland verankern konnte.<

22.09.2020

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren