MDK mdk-logo
Tag für Tag
Lebendige Unterstützung
für Familien schwer kranker Kinder

Wiedereröffnung nach Sanierung: Das Ronald McDonald Haus Aachen öffnet die Türen für Familien schwer kranker Kinder

Nach 4-monatiger Renovierungsphase wurde das Ronald McDonald Haus Aachen in Anwesenheit von Oberbürgermeister Marcel Philipp und Schirmherrin Heike Meier-Henkel offiziell wieder eröffnet. Die Fassade prägen nun Sonnenblumen, im Inneren erwarten die Familien modernisierte und neu gestaltete Räume.

Prof. Dr. Norbert Wagner, Klinikdirektor Kinder- und Jugendmedizin, Schirmherrin Heike Meier-Henkel, Oberbürgermeister Marcel Philipp, Hausleitung Christine Esparza Valdez und Adrian Köstler, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung

Fast 30 Jahre ist das Ronald McDonald Haus Aachen, das am 17. Dezember 1991 eröffnet wurde, inzwischen ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren Kinder im Universitätsklinikum Aachen behandelt werden. In den letzten Monaten wurde das Elternhaus grundlegend saniert und steht ab Montag den Familien wieder offen: Die 12 Apartments wurden neu möbliert, Bäder, Fußböden und Fenster grundlegend erneuert und die Fassade renoviert.

>Die helle und freundliche Gestaltung der Ronald McDonald Häuser trägt dazu bei, dass Eltern und Geschwister Kraft schöpfen können. Deshalb war es uns wichtig, das Elternhaus in Aachen nach fast drei Jahrzehnten intensiver Nutzung zu sanieren.<, so Adrian Köstler, Vorstand der Kinderhilfe Stiftung. Auch Heike Meier-Henkel freute sich: >Wenn ich zurückblicke, waren es schöne Jahre, ich bin stolz heute hier zu sein und das Haus in neuem Glanz zu sehen. Mit den Sonnenblumen verbinde ich Fröhlichkeit und Licht, was ich auch den Familien wünsche.< Die Olympiasiegerin unterstützt das Ronald McDonald Haus seit 25 Jahren als Schirmherrin und wurde für dieses Engagement im Rahmen der Eröffnungsfeier mit einem Award der Stiftung ausgezeichnet.

Seitens der Klinik ist man von der positiven Wirkung des Elternhauses überzeugt: >Wir als Kinderklinik brauchen dieses Haus, um die schwer kranken Kinder zu unterstützen. Unser ausdrücklicher Dank gilt der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung für die jahrzehntelange Unterstützung, dass dieser Rückzugsraum geboten wird.<, sagt Prof. Dr. Norbert Wagner, Direktor der Kinderklinik des Universitätsklinikums Aachen. Auch für Oberbürgermeister Marcel Philipp ist das Elternhaus aus Aachen nicht mehr wegzudenken: >Die lila Pailletten waren Tradition in Aachen, jetzt ist es das sehr sympathische Sonnenblumenhaus und ich freue mich, dass wieder Familien einziehen können. Wir als Stadt sind schon ein wenig stolz – alles Gute für die nächsten 30 Jahre!<

Wer das Ronald McDonald Haus unterstützen und dafür sorgen möchte, dass das lila Haus mit den Pailletten nicht in Vergessenheit gerät, kann sich weiterhin an der Aktion >Paillettenretter< beteiligen. Für jede Spende mit dem Verwendungszweck >Sanierung 2020< auf das Spendenkonto des Ronald McDonald Hauses wird eine Paillette der bunten Blumen, die die ehemalige Fassade des Elternhauses schmückten, gerettet und mit dem Namen des Spenders versehen. Im Eingangsbereich des Elternhauses werden die Pailletten in einer besonderen Spendertafel verewigt und bleiben damit auch in Zukunft erhalten.

14.09.2020