MDK mdk-logo
Unsere
Ronald McDonald Oase
Berlin-Buch

Mutmacher in schwerer Zeit

Wenn ein Kind schwer krank wird, ist das ein gravierender Einschnitt in das normale Familienleben  – verbunden mit großen Belastungen, Sorgen und Ängsten. Die Geschichten von Familien, die bei uns in der Ronald McDonald Oase einen Rückzugsort gefunden haben, sind als Mutmacher gedacht. Sie zeigen, wie wichtig die Nähe und der Zusammenhalt der Familie sind, wie gut der Austausch mit anderen Familien tut, die ein ähnliches Schicksal haben, und dass es sich lohnt, stark zu sein und die Hoffnung nicht aufzugeben.

Manchmal ist es nur ein kurzer Augenblick, der alles auf den Kopf stellt. Mika hatte wirklich großes Glück im Unglück und hat allen gezeigt, dass man schnell wieder auf den Beinen stehen kann, auch wenn dies keiner vermutet.

>Das Spielzeugauto funktioniert ja gar nicht mehr!<, bemerkte der 4-jährige Valentin beim ersten Besuch in der Ronald McDonald Oase Berlin-Buch. Nichts einfacher als das – Schraubenzieher und neue Batterien wurden dem kleinen Mann gereicht und schon hat sich Valentin ans Werk gemacht.

Gut gelaunt, mit einem Lächeln im Gesicht und stets freundlich haben wir Aurelie und ihre Mama kennengelernt. Zwei Wochen lang kamen sie täglich zum Kartenspielen und Schaukeln in die Oase.

„Wir wurden immer sehr nett empfangen und ich würde es jedem empfehlen“, sagt Leons Mama, bevor sie nach elf Tagen Krankenhausaufenthalt nach Hause fährt. „Ich spende hier gerne ein paar Euro, da weiß ich genau, wofür es verwendet wird und kann selber von den Bastelmaterialien, Spielzeugen, Kaffee...

Nachgewiesene Wirkung

2017 hat die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung ihr 30-jähriges Jubiläum zum Anlass genommen, die Situation von Familien schwer kranker Kinder in Deutschland im Rahmen einer repräsentativen Studie untersuchen zu lassen und so die Wirkung der Ronald McDonald Häuser zu untersuchen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Nähe der Eltern und Geschwister einem kranken Kind und der ganzen Familie in dieser schwierigen Situation auf vielfältige Weise hilft.

Studienergebnisse