• Ende gut – alles gut!

  • Enge Familienbande

  • 821 Herzen für die Kinderhilfe (Ehrenamtswoche)

Sichtbare Hilfe vor Ort

Nähe als Konzept

Die Aufgabe der McDonald's Kinderhilfe

Spenden Sie Nähe

Die McDonald's Kinderhilfe

Film: Die McDonald's Kinderhilfe
In die Spendenhäuschen an den Kassen der McDonald’s-Restaurants wurden 2015 von den Gästen Münzen im Wert von über 3 Millionen Euro geworfen. Diese Spenden gehen direkt an die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung (©McDonald’s Kinderhilfe Stiftung)

McDonald’s-Gäste spenden über 3 Millionen Euro (23.05.2016)

Auch 2015 wurden in den Spendenhäuschen der über 1.400 McDonald’s-Restaurants in Deutschland wieder Cent- und Euromünzen in Rekordhöhe gezählt. Insgesamt spendeten die Gäste über 3 Millionen Euro, die direkt an die McDonald’s...[mehr]

 
Jana Ramm, Jennifer D. Gavito (Generalkonsulin), Tanja Forderer-Barlag, Inga Beier, Ina Anders, Rose Wupperfeld (beide Dt.-Amerik. Frauenclub München)

Transatlantische Beziehungen (20.05.2016)

Seit August 2015 ist Jennifer D. Gavito die neue Generalkonsulin hier in München. In dieser Woche stattete sie dem Ronald McDonald Haus am Deutschen Herzzentrum einen Besuch ab und informierte sich ausführlich über das Leben in...[mehr]

 
Professor Dr. Deniz Kececigoglu (Direktor des Zentrums für angeborene Herzfehler Herz- und Diabeteszentrum NRW, Helke Nolte-Ernsting (stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bad Oeynhausen), Stefanie Kruse (Leitung des Ronald McDonald Hauses Bad Oeynhausen), Adrian Köstler (Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung), Thomas Lörkens (Moderator TL ! Concept Paderborn), Dr. Johannes-W. Otto (Opernsänger) mit Pianistin Nadja Naumova

Jahresempfang „Herzberührt“ 15 Jahre Ronald McDonald Haus (18.05.2016)

Im wunderschönem Ambiente des Bad Oeynhausener Saals im GOP Kaiserpalais fanden sich 160 geladene Gäste an liebevoll dekorierten Tischen zum Jahresempfang ein und lauschten dem Opernsänger Dr. Johannes Otto bei seiner...[mehr]

 
  • „Hier habe ich in der schlimmen Zeit die schönsten Augenblicke erlebt. Die Oase war für mich einfach eine andere Welt, in der ich durchatmen konnte und mal auf andere Gedanken kommen konnte. Und wie soll das eigene Kind positiv denken, wenn sein Umfeld es nicht tut?“ [mehr]

    Saras Mutter schöpfte in der Ronald McDonald Oase Köln neue Kraft
  • „Die Kinder müssen oft mehrere Untersuchungen an einem Tag über sich ergehen lassen. Ich denke, dass die Oase den Patienten und Familien als Rückzugsort innerhalb der Klinik sehr guttut und wir hier alles richtig gemacht haben.“ [mehr]

    Prof. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik Erlangen
  • „Die lieben Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Elternhauses schenkten uns vom ersten Tag an ein Lächeln, aufmunternde Worte und immer ein offenes Ohr, ohne aufdringlich zu sein. Sie waren einfach immer da, wenn man sie brauchte!“ [mehr]

    Silas’ Familie wohnte 2014 im Ronald McDonald Haus Homburg
  • „In den Monaten, in denen Damian auf die medizinische Versorgung des Klinikums angewiesen war, wurde das Ronald McDonald Haus unser Rückzugsort. Dort hatten wir die Möglichkeit uns mit anderen Eltern auszutauschen und Kraft zu tanken.“ [mehr]

    Damians Familie wohnte 2014 im Ronald McDonald Haus München-Großhadern
  • „In einer sehr stürmischen Zeit hatten wir im Ronald McDonald Haus unseren sicheren Hafen. Viele helfende Hände und offene Ohren begleiteten uns. Wir haben Freundschaften geschlossen zu den anderen Familien, die in einer ähnlichen Situation waren. Der Abschied war so herzlich, dass wir für uns sagen konnten, das war wirklich ein ‚Zuhause auf Zeit‘.“ [mehr]

    Immos Familie hat 2015 im Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf gewohnt
  • „Für die Eltern ist es so schön, dass es die Möglichkeit für die Familien gibt. Was würden sie ohne die Ronald McDonald Häuser machen? Es haben sich Freundschaften gebildet und wir drücken allen Familien fest die Daumen, dass auch sie bald nach Hause dürfen.” [mehr]

    Die Eltern von Finn wohnten 2015 im Ronald McDonald Haus Kiel
Helfen Sie uns zu helfen

Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen

Helfen Sie mit einer Geldspende, unterstützen Sie uns ehrenamtlich mit einer Zeitspende oder engagieren Sie sich als Unternehmen und übernehmen Sie soziale Verantwortung. [mehr]

HomeRide 2016

HomeRide 2016

Fahrer, Sponsoren und freiwillige Helfer gesucht! Wer hat Lust, mit »Rad und Tat« Familien schwer kranker Kinder zu unterstützen? [mehr]

McDonald's hilft: Engagement der Franchise-Nehmer

Engagement der Franchise-Nehmer

Die Franchise-Nehmer von McDonald's Deutschland sind wesentliche Unterstützer der Kinderhilfe. Sie spenden regelmäßig, meist umsatzabhängig, oder organisieren Sonderaktionen wie die „Trostpflaster“ u.v.m. [mehr]