• Doppeltes Glück

  • Happy Birthday - 30 Jahre McDonald's Kinderhilfe

  • Hilfe, die wirkt

  • Ehrenamt

Sichtbare Hilfe vor Ort

Nähe als Konzept

Die Aufgabe der McDonald's Kinderhilfe

Spenden Sie Nähe

Die McDonald's Kinderhilfe

Film: Die McDonald's Kinderhilfe

Mit dem Herzen dabei (17.11.2017)

Nach 15 Jahren Schirmherrschaft in Großhadern verabschiedet sich Sky du Mont und übergibt seine Aufgabe an Annemarie und Wayne Carpendale. Vielen Dank für die große Hilfe in den letzten Jahren und herzlich willkommen, liebe...[mehr]

 

Wohnzimmerkonzert (14.11.2017)

Wer kann schon von sich behaupten, der Band „Fool’s Garden“ im eigenen Wohnzimmer bei einem exklusiven unplugged Konzert gelauscht zu haben? Die Familien im Ronald McDonald Haus können das, denn die Band kam in Großhadern vorbei,...[mehr]

 

Wortgewandte Schirmherrschaft: Sky du Mont unterstützt das Ronald McDonald Haus Lübeck (04.10.2017)

Seit 1999 ist das Ronald McDonald Haus Lübeck ein Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. Sky du Mont hat nun die Schirmherrschaft für das Elternhaus übernommen.[mehr]

 
  • „Hier habe ich in der schlimmen Zeit die schönsten Augenblicke erlebt. Die Oase war für mich einfach eine andere Welt, in der ich durchatmen konnte und mal auf andere Gedanken kommen konnte. Und wie soll das eigene Kind positiv denken, wenn sein Umfeld es nicht tut?“ [mehr]

    Saras Mutter schöpfte in der Ronald McDonald Oase Köln neue Kraft
  • „Die Kinder müssen oft mehrere Untersuchungen an einem Tag über sich ergehen lassen. Ich denke, dass die Oase den Patienten und Familien als Rückzugsort innerhalb der Klinik sehr guttut und wir hier alles richtig gemacht haben.“ [mehr]

    Prof. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik Erlangen
  • „Die lieben Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Elternhauses schenkten uns vom ersten Tag an ein Lächeln, aufmunternde Worte und immer ein offenes Ohr, ohne aufdringlich zu sein. Sie waren einfach immer da, wenn man sie brauchte!“ [mehr]

    Silas’ Familie wohnte 2014 im Ronald McDonald Haus Homburg
  • „In den Monaten, in denen Damian auf die medizinische Versorgung des Klinikums angewiesen war, wurde das Ronald McDonald Haus unser Rückzugsort. Dort hatten wir die Möglichkeit uns mit anderen Eltern auszutauschen und Kraft zu tanken.“ [mehr]

    Damians Familie wohnte 2014 im Ronald McDonald Haus München-Großhadern
  • „In einer sehr stürmischen Zeit hatten wir im Ronald McDonald Haus unseren sicheren Hafen. Viele helfende Hände und offene Ohren begleiteten uns. Wir haben Freundschaften geschlossen und der Abschied war so herzlich, dass wir für uns sagen konnten, das war wirklich ein ‚Zuhause auf Zeit‘.“ [mehr]

    Immos Familie wohnte 2015 im Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf
  • „Für die Eltern ist es so schön, dass es die Möglichkeit für die Familien gibt. Was würden sie ohne die Ronald McDonald Häuser machen? Es haben sich Freundschaften gebildet und wir drücken allen Familien fest die Daumen, dass auch sie bald nach Hause dürfen.” [mehr]

    Die Eltern von Finn wohnten 2015 im Ronald McDonald Haus Kiel
  • „Ich bin zwar kein Kleinkind mehr, aber dennoch ist die Anwesenheit von Vater oder Mutter stets willkommen und beruhigend – auch für ‚große Kinder‘ wie ich es bin. Es war tröstend zu wissen, dass meine Familie in diesem tollen Haus übernachten und Kraft tanken konnte.“ [mehr]

    Die Familie der 16-jährigen Hannah wohnte 2015 im Ronald McDonald Haus Homburg
  • „Wenn ein Kind schwer erkrankt, sind Nähe und Unterstützung der Eltern für den Heilungsprozess des Kindes besonders wichtig. Das Ronald McDonald Haus ist deshalb eine mehr als wertvolle Einrichtung für Ärzte und Schwestern, die so den Familien eine bestmögliche Versorgung bieten können.“ [mehr]

    Prof. Dr. med. Nikolaus Haas Leiter der Abteilung Kinderkardiologie und Pädiatrische Intensivmedizin
  • ›Die Ronald McDonald Häuser und Oasen bieten ganz konkrete Hilfe und praktische Unterstützung für Familien, die Unterstützung brauchen. Daher bin ich sehr gerne und aus voller Überzeugung Schirmherr!‹

    Florian Silbereisen, Schirmherr Ronald McDonald Haus und Oase Passau
  • ›Ich unterstütze die McDonald’s Kinderhilfe, weil jedes gewonnene Kinderlachen jede Mühe dieser Welt wert ist.‹

    Henry Maske, Schirmherr Ronald McDonald Haus Essen
  • ›Dass das Ronald McDonald Haus ein Zuhause auf Zeit ist, merkt man sofort, wenn man das Haus betritt. Deshalb ist es für mich eine Herzenssache, das Haus und die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung auch in Zukunft als Schirmherrin zu unterstützen.‹

    Nova Meierhenrich, Schirmherrin Ronald McDonald Haus Hamburg-Eppendorf
  • ›Ein Ronald McDonald Haus ist inzwischen ein fester Bestandteil im Behandlungskonzept der Kliniken geworden, denn Kinder werden durch die Nähe ihrer Eltern schneller gesund.‹

    Sebastian Krumbiegel, Schirmherr Ronald McDonald Haus Leipzig
  • ›Ich habe selber drei Jahre im Krankenhaus verbracht; zu meiner Zeit hat es sowas wie das Ronald McDonald Haus leider nicht gegeben. Ich bin froh, dass so eine Einrichtung heute möglich ist und der Aufenthalt der Kinder und der Familien ein wenig verschönert wird.‹

    Tom Lehel, Schirmherr Ronald McDonald Oase Sankt Augustin
  • ›Kinder brauchen Unterstützung und die Gewissheit, aufgehoben und geborgen zu sein – ganz besonders, wenn sie krank sind. Das Ronald McDonald Haus ermöglicht es, dass die Eltern an der Seite ihrer schwer kranken Kinder sein können.‹

    Christian Schwarzer, Schirmherr Ronald McDonald Haus Homburg
Helfen im Rahmen des #givingtuesday

Am 28.11.17 ist #GivingTuesday!

Der #GivingTuesday ist der weltweite Tag des Gebens. Am 28. November dreht sich alles darum, Gutes zu tun. Mit einer Spendenaktion für die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung können Sie Familien in unseren Ronald McDonald Häusern helfen. [mehr]

3,2 Millionen Euro für Familien schwer kranker Kinder

Gäste spenden 3,2 Millionen Euro

Jeder Cent zählt! In den Spendenhäuschen der McDonald’s Restaurants wurden 2016 Cent- und Euromünzen in einer Rekordhöhe von 3,2 Millionen Euro gezählt. [mehr]