Unser
Ronald McDonald Haus
München-Großhadern

Mutmacher in schwerer Zeit

Wenn ein Kind schwer krank wird oder ein Neugeborenes schwer krank zur Welt kommt, ist das ein gravierender Einschnitt in das normale Familienleben  – verbunden mit großen Belastungen, Sorgen und Ängsten. Die Geschichten von Familien, die bei uns im Ronald McDonald Haus ein Zuhause auf Zeit gefunden haben, um während der Behandlung ihres Kindes in der Nähe sein zu können, sind als Mutmacher gedacht. Sie zeigen, wie wichtig die Nähe und der Zusammenhalt der Familie sind, wie gut der Austausch mit anderen Familien tut, die ein ähnliches Schicksal haben, und dass es sich lohnt, stark zu sein und die Hoffnung nicht aufzugeben.

Alles sah nach einer normalen Geburt aus und die Familie freute sich darauf, ihren kleinen Sohn Lukas bald in die Arme nehmen zu können. Doch dann traten Komplikationen auf …

Wie schön, dass ihr uns auf unserem Sommerfest besucht habt. Es ist wunderbar zu sehen, dass es Sina so gut geht! Danke, dass ihr unserem Haus immer noch so verbunden seid und Eure Geschichte für uns aufgeschrieben habt:

1997 war nicht nur für unser Ronald McDonald Haus ein wichtiges Jahr – auch Familie Hartwich wird diese Zeit immer in Erinnerung behalten, denn damals retteten die Ärzte in Großhadern ihrer kleinen Katharina das Leben. Schon drei Monate nach der Transplantation konnten sie bei der Eröffnung des...

17 Monate war Medina auf das Kunstherz Berlin Heart angewiesen, denn ihr natürliches Herz konnte nicht mehr aus eigener Kraft schlagen. Dann passierte etwas, womit Ärzte und Schwestern nicht gerechnet hatten: Medinas Herz erholte sich von selbst, sodass das künstliche entfernt werden konnte – ein...

Mia erblickte am 2. September 2008 das Licht der Welt. Bereits im Mutterleib wurde festgestellt, dass Mia eine Kardiomyopathie hat. Nach der Geburt war deshalb schnell klar: Mia braucht ein neues Herz.

        „Liebes Ronald McDonald Haus-Team,
gesund und munter zuhause angekommen, denken wir noch oft an die aufregende Zeit in Großhadern und die riesige Entlastung dank Euch und der Möglichkeit bei Euch zu verweilen. Hoffentlich müssen nicht viele Familien Weihnachten bei Euch verbringen, aber wir sind sicher, sie sind bei Euch sehr gut aufgehoben.“
Ganz liebe Grüße
Rainer Rönnbeck und Annette Kunbel mit Leonhard

Nachgewiesene Wirkung

2017 hat die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung ihr 30-jähriges Jubiläum zum Anlass genommen, die Situation von Familien schwer kranker Kinder in Deutschland im Rahmen einer repräsentativen Studie untersuchen zu lassen und so die Wirkung der Ronald McDonald Häuser zu untersuchen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Nähe der Eltern und Geschwister einem kranken Kind und der ganzen Familie in dieser schwierigen Situation auf vielfältige Weise hilft.

Studienergebnisse

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren